Alle ThemenSuche
powered by

CHKDSK /f ausführen - das sollten Sie beachten

Der Windows-Befehl "CHKDSK /f" führt zur Überprüfung einer von Ihnen festgelegten Festplatte und kann eventuelle Probleme beheben. Was Sie dabei beachten sollten und wie Sie den Befehl genau ausführen lassen, erfahren Sie hier.

CHKDSK /f ausführen - das sollten Sie beachten
Video von Benjamin Elting

Die Windows-Funktion "CHKDSK /f"

Bei jedem Windows-Betriebssystem haben Sie die Möglichkeit, die einzelnen Festplatten überprüfen zu lassen, um so eventuelle Fehler entdecken zu lassen.

  • Diese Funktion wird kurz als "CHKDSK" bezeichnet, wobei CHKDSK für "check disk" steht, also so viel wie "Festplatte checken/überprüfen" bedeutet. Der Zusatz "/f" bedeutet dabei, dass bei der Überprüfung gefundene Fehler automatisch von Windows behoben werden. 
  • Wenn Sie eine Festplatte überprüfen lassen, sollten Sie sicherheitshalber Ihre Daten extern sichern. Zwar werden bei "CHKDKS /f" eventuelle Fehler meist problemlos behoben, sodass Sie Ihre Daten nicht verlieren, aber bei schwer wiegenden Fehler kann es passieren, dass Ihre Daten im Zuge der Behebung überschrieben werden.
  • Damit bei der Überprüfung keine Programme auf die Festplatte zugreifen und somit das Checken negativ beeinflussen, sollten Sie diese zudem vor der Überprüfung am besten beenden. Dies kann auch dann sinnvoll sein, wenn Sie Ihre Systemfestplatte kontrollieren lassen, was regelmäßig einen Neustart zur Folge hat. Ihre Systemfestplatte ist die Festplatte bzw. Partition, auf welcher Ihr Windows-Betriebssystem installiert ist.

Den Befehl ausführen lassen

Wenn Sie eine Festplatte mit dem Befehl "CHKDSK" überprüfen lassen wollen, können Sie diesen schnell und einfach über Ihre Eingabeaufforderung ausführen lassen.

  1. Klicken Sie dafür zunächst unter "Start" auf "(Alle) Programme" und navigieren Sie sich dann zum Ordner "Zubehör".
  2. Sollten Sie Windows XP verwenden, klicken Sie einfach auf "Eingabeaufforderung". Wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 verwenden sollten, müssten Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorenrechten starten lassen, damit Sie bestimmte Aktionen, wie zum Beispiel das Überprüfen Ihrer Systemfestplatte, durchführen können. Machen Sie dafür einen Rechtsklick auf "Eingabeaufforderung" und wählen Sie dann fast ganz oben die Option "Als Administrator ausführen" aus.
  3. Geben Sie nun in dem schwarzen Fenster, also der Eingabeaufforderung, den Befehl "CHKDSK" mit einem Leerzeichen danach ein. 
  4. Legen Sie nun fest, welche Festplatte kontrolliert werden soll. Wenn Sie zum Beispiel die Festplatte "C" checken lassen wollen, müssten Sie nun "c:" eingeben, bei der Festplatte "D" dann "d:".
  5. Fügen Sie nun den Zusatz " /f" ein, sodass Sie zum Beispiel "chkdsk c: /f" stehen haben.
  6. Drücken Sie nun die Enter-Taste.
  7. Sollten Sie Ihre Systemfestplatte überprüfen lassen, müssen Sie nun noch "j" eingeben und Enter drücken, damit Ihr Computer neu gestartet wird.

Daraufhin beginnt die Überprüfung entweder bei einer normalen Festplatte innerhalb der Eingabeaufforderung oder bei Ihrer Systemfestplatte beim Hochfahren vor dem Anmeldebildschirm für Windows. Ihnen werden danach die eventuell gefunden und behobenen Fehler angezeigt.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Windows-Defender deinstallieren - so geht's
Heiko Müller
Computer

Windows-Defender deinstallieren - so geht's

Der Windows-Defender ist ein Sicherheitsprogramm, das in Windows in den neueren Versionen standartmäßig mitgeliefert und installiert ist bzw. wird. Manchmal ist es notwendig, …

Taskleiste wiederherstellen - Anleitung
Dorothea Stuber
Computer

Taskleiste wiederherstellen - Anleitung

Dass die Taskleiste plötzlich verschwindet, ist ein klassisches Problem des ungeübten Computerbenutzers. Für dieses Missgeschick muss sich niemand schämen, denn im Prinzip ist …

Anleitung - Windows 7 formatieren
Filip Jünger
Computer

Anleitung - Windows 7 formatieren

Mit jeder Windows Version kommen neue Änderungen hinzu. So auch bei Windows 7. So stehen manche Funktionen plötzlich an ganz anderer Stelle und selbst der erfahrene Benutzer …

Wie sende ich ein Fax von einem Computer?
Andreas Regener
Computer

Wie sende ich ein Fax von einem Computer?

Im Zeitalter des Internets dominiert die eMail immer mehr als Kommunikationsmittel. Allerdings ist in vielen Fällen eine eMail aufgrund der fehlenden Unterschrift nicht …

Ähnliche Artikel

Eine USB-Festplatte bootfähig machen
Peter Oliver Greza
Computer

USB-Festplatte bootfähig machen - so funktioniert's

Eine USB-Festplatte kann man mit einigen einfachen Schritten bootfähig machen. So können Sie Windows auf der externen Festplatte installieren und sie als Backup benutzen.

So wird das Speichermedium wieder erkannt.
Maximilian Schwarz
Software

WinSetupFromUSB erkennt Festplatte nicht - was tun?

Wenn auch Sie über ein externes Speichermedium Windows auf Ihrem Computer installieren wollen, doch WinSetupFromUSB die Festplatte nicht erkennt, hilft folgende Anleitung weiter.

CRC-Fehler auf der Festplatte - das können Sie tun
Alexander Bürkle
Computer

CRC-Fehler auf der Festplatte - das können Sie tun

Computerfestplatten neigen mit der Zeit zu Fehlern und Problemen. Besonders stark verbreitet ist der CRC-Fehler (cyclic redundancy check). Dabei handelt es sich um einen sehr …

Eine externe Festplatte ist sehr nützlich.
Alexander Bürkle
Computer

Medion Drive-n-Go: Treiber installieren - so geht's

Medion Drive-n-Go ist eine externe 2,5 Zoll Festplatte für den Computer und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sollte die Festplatte von Ihrem …

Schon gesehen?

CRC-Fehler auf der Festplatte - das können Sie tun
Alexander Bürkle
Computer

CRC-Fehler auf der Festplatte - das können Sie tun

Computerfestplatten neigen mit der Zeit zu Fehlern und Problemen. Besonders stark verbreitet ist der CRC-Fehler (cyclic redundancy check). Dabei handelt es sich um einen sehr …

Das könnte sie auch interessieren

Wenn der Übersetzer streikt, sorgt das meist für Ärger.
Sarah Müller
Computer

Google Übersetzer geht nicht mehr - Lösungsansätze

Der Google Übersetzer ist ein praktisches Tool - wenn er funktioniert. Sowohl bei der Onlineversion als auch bei Browsererweiterungen kommt es aber manchmal zu Problemen. Wenn …

WebGL bringt Quake in den Browser.
Ralf Winkler
Computer

Quake im Browser - das müssen Sie beachten

Quake ist ein Meilenstein der Spielegeschichte. Anno 1996 veröffentlicht war es der erste Shooter, dessen Welt vollständig in 3D erzeugt wurde. Heute erlebt der betagte Titel …

RapidShare ist weltweit der größte Filehoster.
Mahmud Kamal
Computer

1GB über das Internet hochladen - so geht's

Es gibt weltweit mehrere Internetseiten, die Ihnen ermöglichen, Dateien, die sogar über 1GB groß sind, über das Internet hochzuladen. Diese Internetseiten nennt man auch Filehoster.