Alle Kategorien
Suche

Chkdsk ausführen in Vista - so gehen Sie vor

Chkdsk ausführen in Vista - so gehen Sie vor1:49
Video von Samuel Klemke1:49

Chkdsk ist ein Tool, welches einen Datenträger überprüfen kann. Es ist beinahe in allen Microsoft Betriebssystemen enthalten. Wie Sie dieses in Vista ausführen, lesen Sie hier.

Chkdsk - das Überprüfungs-Tool

Chkdsk repariert Datenträger und existierte schon zu MS-DOS-Zeiten. Es überprüft Laufwerke, die mit FAT- oder NTFS-Dateisystemen formatiert wurden.

  • Chkdsk steht für Check Disk, also das Überprüfen einer Diskette oder eben eines anderen Datenträgers. 
  • Im Gegensatz zu heute in der Windows-Welt üblichen Tools, ist Chkdsk kein grafisches Tool. Es muss auf der Kommandoebene ausgeführt werden. 
  • Üblicherweise werden mit dem Programm fehlerhafte Sektoren bei Datenträgern erkannt und idealerweise beseitigt. Das Tool repariert auch eine beschädigte MFT - die zentrale Datei jedes NTFS-Dateisystems. 
  • Viele Windows-Versionen, so auch Vista, bringen das Programm mit. Sie können dies jederzeit ausführen. Dazu kann es hilfreich sein, über Administratorrechte zur verfügen, denn Sie können unter Vista (und auch anderen Windows-Versionen) den Befehl nur als Administrator ausführen.
  • Das hilfreiche Programm CHKDSK bietet dem Anwender ein paar nützliche Funktionen, um …

Bild 1

Ausführen unter Vista

Sie können Chkdsk sowohl mit als auch ohne Parameter ausführen. Beides führt konsequenterweise zu unterschiedlichem Verhalten.

  1. Starten Sie die Kommandozeile in Vista, indem Sie den Befehl "CMD" in der Startleiste suchen. Sobald Vista ihn findet, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "als Administrator ausführen".
  2. Es öffnet sich die Kommandozeile. Geben Sie hier Chkdsk ein. Die Software überprüft nun die aktuellen Datenträger (aktive Partition).
  3. Vernünftige Ergebnisse und eine Reparatur sind nur möglich, wenn Sie mit Parametern arbeiten. Der Parameter /f (fix) führt eine Reparatur gefundener Fehler  aus. /r steht für recover und stellt defekte Sektoren wieder her, sofern möglich.
  4. Führen Sie Chkdsk daher wie folgt aus: "CHKDSK laufwerk /f /r" (Laufwerk steht dabei für das zu überprüfende Laufwerk - also z.B. "d:"), um die vollständige Funktionalität unter Vista zu erreichen. Ggf. müssen Sie das System neu starten.
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos