Alle Kategorien
Suche

Blumengesteck selber machen

Blumengesteck selber machen2:34
Video von helpster2:34

Blumengestecke sind zwar wunderschön, aber im Blumenladen oft sehr teuer, ganz besonders, wenn Sie diese individuell anfertigen lassen. Wagen Sie sich doch einfach mal an ein eigenes Gesteck heran. Es ist überhaupt nicht schwer und Sie werden sehen, dass Sie bereits nach wenigen Versuchen Routine erlangt haben. Gerade als Tischdekoration für ein perfektes Dinner oder zu Feiertagen sind selbstgemachte Blumengestecke der absolute Hingucker!

Was Sie benötigen:

  • Gefäß (Vase, Schale, Topf etc.)
  • Steckschwamm
  • Moos
  • Schnittblumen Ihrer Wahl
  • Evtl. Blumendraht
  • Evtl. Heißklebepistole
  • Messer
  • Schere
  • Dekomaterialien
  1. Wählen Sie zunächst ein passendes Gefäß für Ihr Gesteck aus. Am besten sollte es flach sein, um Ihr selbstgemachtes Blumengesteck optimal zur Geltung zu bringen. Achten Sie darauf: Je größer Ihr Gefäß ist, umso mehr Blumen oder Dekomaterialien benötigen Sie, um Ihr Gesteck anzufertigen.
  2. Besorgen Sie sich ausreichend Steckschwamm. Diesen bekommen Sie im Bastelbedarf, im Gartencenter, beim Blumenhändler, aber auch günstig bei eBay. Nehmen Sie ein Messer zur Hand und schneiden Sie den Steckschwamm in Form. Er sollte im Zuschnitt der Form des Behältnisses gleichen, in dem Sie Ihr Gesteck anfertigen wollen und in der Höhe auf gar keinen Fall über den Rand des Gefäßes hinaus gehen.
  3. Nehmen Sie den Steckschwamm und halten ihn so lange unter laufendes Wasser, bis er sich gut vollgesogen hat. Nun können Sie ihn in das Steckgefäß setzen. Es ist wichtig, dass Sie den Schwamm auf gar keinen Fall im Behältnis wässern, da dann dort Wasser stehen bleiben könnte, das später fault – was nach kurzer Zeit sehr übel riecht.
  4. Sollten Sie eine weitläufige Schale für Ihr Blumengesteck nutzen, können Sie als Unterlage auf den Steckschwamm zunächst Moos auflegen. So verleihen Sie Ihrer Schale eine Blumenwiesenoptik.
  5. Nun beginnen Sie mit dem Stecken der Blumen. Gehen Sie dabei am besten von außen nach innen vor und stecken Sie zunächst die größeren Exemplare ein. Die höchste Blume sollten Sie in der Mitte einstecken, um die Höhe Ihres Gestecks zu begrenzen und sich später orientieren zu können. Vergessen Sie nicht, vorher die Stiele der Blumen diagonal anzuschneiden, damit Sie besser Wasser ziehen können.
  6. Fahren Sie mit dem Stecken der Blumen nun so fort, wie es Ihnen am besten gefällt. Dabei können Sie natürlich die verschiedensten Schnittblumen und Farben miteinander kombinieren. Sie können auch Dekomaterial wie z.B. Schmetterlinge oder zu Ostern Hasen mit einarbeiten. Diese können Sie entweder fertig im Blumenladen kaufen oder zuhause mit der Heißklebepistole am Blumendraht festkleben.
  7. Freuen Sie sich über Ihr wunderschönes und selbstgemachte Blumengesteck. Übrigens auch ein tolles und individuelles Geschenk für Ihre Liebsten. Viel Spaß und viel Erfolg!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos