Alle Kategorien
Suche

Blumen basteln aus Papier - eine Bastelanleitung

Blumen basteln aus Papier - eine Bastelanleitung1:22
Video von Bianca Koring1:22

Papierblumen zu basteln, ist ein sehr schönes Hobby. Außerdem können Sie damit selber immer schnell noch ein hübsches Geschenk basteln. Lesen Sie hier, wie Sie diese kleinen Kostbarkeiten aus Papier selber herstellen können.

Was Sie benötigen:

  • 4 Rechtecke aus rotem Papier (ca. 8 x 4 cm)
  • Blumendraht

Papierblumen zu basteln, ist eine Kunst

Die Japaner sind mit Ihrer Papierfalttechnik Origami ja Weltmeister in dieser Disziplin. Aber auch Sie können mit einiger Geschicklichkeit und wenig Material hübsche floristische Geschenk- und Dekorationsgegenstände basteln. Eine ganz besondere Idee ist das Basteln von Rosen.

  1. Sie beginnen damit, ein Rechteck des roten Papieres vor sich hinzulegen. Dann falten Sie die linke Seite einfach über die rechte. Nun können Sie das Stück Papier wieder öffnen und es dann umdrehen. 
  2. Rollen Sie jetzt die Ecken des Papiers mit Ihrem Daumen vorsichtig nach innen. Dann nehmen Sie das Papier zwischen Ihren Daumen und Zeigefinger, und zwar ca. in der Mitte von unten. 
  3. Als Nächstes drücken Sie die äußeren Ränder mit Ihrem Daumen und dem Zeigefinger Ihrer anderen Hand sehr vorsichtig nach unten. 
  4. Jetzt müssen Sie das Papier schön behutsam zusammendrücken. Und dann wiederholen Sie die beschriebenen Schritte mit den anderen drei Rechtecken. 
  5. Wenn Sie das erledigt haben, dann schneiden Sie vom Draht rund 20 cm ab. Biegen Sie den Draht dann in der Mitte um. Nun stülpen Sie ihn über Ihr erstes geformtes Stück Papier.  
  6. Dann drücken Sie die "Blütenblätter" sehr vorsichtig zusammen. Drehen Sie jetzt den Blumendraht unter Ihrer Blüte ein Viertel herum. Als Nächstes müssen Sie die folgenden Blütenblätter von unten dagegen schieben. Sie sollten leicht versetzt zu Ihren anderen Blüten sitzen.

Gehen Sie sehr vorsichtig vor

  1. Jetzt drücken Sie von oben dagegen und drehen den Blumendraht wieder in einer viertel Umdrehung. Passen Sie dabei auf, dass kein Blütenblatt einreißt oder aber zerknickt.
  2. Wenn Sie alle vier Blütenblätter in beschriebener Weise befestigt haben, dann drehen Sie den Draht abschließend zusammen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos