Alle Kategorien
Suche

Blumengestecke selber machen - Anleitung für Gestecke zur Weihnachtszeit

Blumengestecke selber machen - Anleitung für Gestecke zur Weihnachtszeit1:29
Video von Bastian Loos1:29

Blumengestecke sind nicht nur mit Frühlingsblumen ein schöner Hingucker. Auch zur weihnachtlicher Dekoration mit Tannenzweigen können Sie ein tolles Blumengesteck selber machen. Mit einer schönen Kerze in der Mitte zaubern Sie weihnachtliche Stimmung ins Wohnzimmer und können die Adventssonntage noch mehr genießen.

Was Sie benötigen:

  • Steckschaumunterlage
  • Tannenzweige
  • Draht
  • Kerze
  • Kerzenhalter
  • Schleifenband
  • Orangen
  • Nüsse
  • Zutaten für Salzteig
  • Farbe

Weihnachtsdeko so machen Sie ein Blumengesteck selber

  1. Als Erstes nehmen Sie, um ein Blumengesteck selber zu machen, die Steckschaumunterlage. Mit Hilfe von Draht können Sie daran Ihre Tannenzweige befestigen. Legen Sie sie so um die Unterlagen, wie es Ihnen gefällt, entweder als rundes oder als längliches Gesteck. Am besten nehmen Sie dunkelgrünen Draht - den können Sie prima zwischen den gleichfarbigen Tannen verstecken. Und schon ist das Grundgerüst für Ihr Blumengesteck fertig.
  2. Nun nehmen Sie eine dicke Kerze. Diese stellen Sie in die Mitte. Am besten kaufen Sie sich im Blumenhandel einen Metallhalter für die Kerze. Die sind extra für die Dekoration von Adventskränzen gemacht und halten perfekt in Ihrem Gesteck. Falls Sie nichts kaufen möchten, können Sie auch einen Zahnstocher halb in die Kerze und dann in den Steckschaum stecken. Das ist lange nicht so sicher, erfüllt aber seinen Zweck für selbstgemachte Blumengestecke. Behalten Sie die Kerze beim Abbrennen im Auge, damit niemandem etwas passiert.
  3. Als Nächstes dekorieren Sie Ihr Blumengesteck: Entweder kaufen Sie vorher kleine Dekorationsmaterialien wie Sterne und Engel. Viel schöner ist es aber, auch die Dekoration für das Blumengesteck selber zu machen. Dazu nehmen Sie eine Orange und schneiden sie in Scheiben. Die Scheiben legen Sie dann für ein paar Tage auf die Fensterbank zum Trocken. So haben Sie eine sehr schöne und natürliche Dekoration, die Sie später mit Draht befestigen oder zwischen die Tannen kleben. Auch Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln können Sie zur Dekoration der Blumengestecke benutzen: Diese werden gemeinsam mit den Orangenschalen einfach in die Zweige geklebt und verbreiten so weihnachtliche Stimmung.
  4. Legen Sie aus einem schönen Band kleine Schleifen zusammen und stecken Sie mit Stecknadeln oder dünnem Draht zwischen die Tannenzweige des Blumengestecks.
  5. Wenn Sie ein ganz besonderes Blumengesteck selber machen möchten, dann dekorieren Sie es doch zusätzlich mit Salzteig. Formen Sie kleine Engel, Nikoläuse und Schaukelpferde aus Salzteig. Nach dem Backen bemalen Sie die Figuren mit Acrylfarbe. Nun binden Sie Ihre weihnachtlichen Motive mit kleinen Schleifchen in das Blumengesteck. Eine tolle Alternative zu gekauften Dekoartikeln!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos