Alle Kategorien
Suche

Konfettikanone selber bauen - Anleitung

Konfettikanone selber bauen - Anleitung1:21
Video von Samuel Klemke1:21

Mit einer Konfettikanone lassen sich auf Feierlichkeiten, wie Silvester, Jubiläen, Hochzeiten oder Siegerehrungen tolle Effekte erzielen – beim Karneval darf die „Stimmungskanone“ natürlich auch nicht fehlen. Eine einfache Konfettikanone lässt sich auch für handwerklich nicht ganz so Begabte recht einfach und schnell selber bauen.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • Für die kleine Konfettikanone:
  • Ein Stück Kunststoffrohr
  • Pappe
  • Kleber
  • Bleistift
  • Nadel
  • Schere
  • Luftballon
  • Konfetti
  • Für die größere Konfettikanone:
  • Leerer, gereinigter und funktionstüchtiger Feuerlöscher
  • Kugelhahn mit 1“ Anschluss
  • Kurzes Metallrohr mit Schraubgewinde
  • Längeres Metallrohr
  • Ggf. ein Korken
  • Pressluftanschluss mit Schraubgewinde
  • Pressluftflasche
  • Konfetti
  • Ggf. Lack zur optischen Verschönerung
  • Schweißgerät
  • Handwerkliche Erfahrung
Bild 0

So können Sie eine kleine Eimal-Konfettikanone selber bauen

  1. Nehmen Sie das Rohr als Schablone und zeichnen Sie den kreisförmigen Umriss auf die Pappe auf. Anschließend schneiden Sie die Pappe passend zu und verschließen das eine Ende des Rohrs mit dieser Pappscheibe und bohren Sie mit einer Nadel ein kleines Loch in die Pappe.
  2. Nehmen Sie nun den Luftballon, geben Sie ihn in das Rohr und blasen Sie ihn darin auf, bis er die Seitenwände berührt und das Innere beinahe ausfüllt. Dann verknoten Sie den Ballon, sodass keine Luft mehr entweichen kann.
  3. Stellen Sie das Rohr mit der Pappscheibe nach unten, aufrecht hin und befüllen Sie es mit Konfetti.
  4. Um die Konfettikanone zu „zünden“, heben Sie diese senkrecht hoch und bringen durch das kleine Loch mithilfe einer Nadel den Ballon im Inneren zum Platzen – und schon wirbelt das Konfetti.
Bild 2

Diese einfache Konfettikanone ist recht ungefährlich, solange sie nur mit Papierschnipseln geladen wird. Dieses Modell können Sie auch zusammen mit Ihren Kindern selber bauen.

Für den mehrfachen Konfettiabschuss eignet sich dieses Modell

Dieses Modell funktioniert mit Pressluft und ist für Kinder ungeeignet. Um dieses Modell selber zu bauen, benötigen Sie ausreichende handwerkliche Erfahrung und sollten sicher mit dem Schweißgerät umgehen können. Diese Konfettikanone darf nur mit Papierschnipseln geladen werden – ansonsten kann sie ernsthafte Verletzungen zufügen.

  1. Versichern Sie sich zuerst, dass der Feuerlöscher, leer, gereinigt und funktionstüchtig ist.
  2. Ist dies der Fall, schweißen Sie den Pressluftanschluss an den Boden des Feuerlöschers.
  3. Dann schweißen Sie den Kugelhahn zwischen das kurze und das längere Metallrohr.
  4. Das kurze Metallrohr wird nun mit dem Feuerlöscher-Auslass verschraubt. Das lange Metallrohr wird mit Konfetti gefüllt und ggf. mit einem passenden Korken verschlossen, damit die Papierschnipseln nicht herausrieseln.
  5. Nun befüllen Sie den Feuerlöscher über den angeschweißten Anschluss mit Pressluft.
  6. Sobald der Kugelhahn geöffnet wird, presst die entweichende Luft das Konfetti aus der Kanone. Auf diese Weise kann die selbst gebaute Konfettikanone mehrfach „abgefeuert“ werden, bis die Konfettifüllung verbraucht ist und nachgeladen werden muss.

Eine solche Konfettikanone muss mit Umsicht betrieben werden, sollte nicht direkt auf Personen gerichtet, sondern in die Luft „gefeuert“ werden und ist für Kinder nicht geeignet.

Viel Spaß beim Selberbauen Ihrer Konfettikanone und eine grandiose Feier!

Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos