Alle Kategorien
Suche

Bei Lautsprecherkabel Plus und Minus - was Sie beim Anschluss beachten sollten

Bei Lautsprecherkabel Plus und Minus - was Sie beim Anschluss beachten sollten1:23
Video von Samuel Klemke1:23

Sie sind gerade dabei, Ihre HiFi-Anlage einzurichten und wollen die Lautsprecher an den Verstärker anschließen, wissen aber nicht, welches Lautsprecherkabel Plus und welches Minus ist, dann erfahren Sie hier alles, was Sie wissen müssen.

Lautsprecher richtig anzuschließen, ist eigentlich nicht besonders schwer, und man kann eigentlich auch keine größeren Fehler begehen. Doch wenn man weiß, worauf man achten muss, geht es schnell und richtig. Dazu müssen Sie die Lautsprecherkabel richtig mit Plus und Minus verbinden.

Bild 0

Das müssen Sie über Plus und Minus bei Lautsprechern wissen

  • Lautsprecher werden über eine Wechselspannung betrieben, wodurch die Membran in Schwingung versetzt wird, deshalb ist ein falsches Anschließen auch nicht weiter schädlich für den Lautsprecher.
  • Sind zwei Boxen unterschiedlich angeschlossen, ist die eine im Vergleich zur anderen phasenverdreht, wodurch es bei Überlagerung der Schallwellen beider Lautsprecher zu Phasenauslöschungen kommen kann, was sich hörbar auswirken kann.
  • Der Pluspol ist außer mit einem Pluszeichen meist mit roter Farbe gekennzeichnet. Entsprechend ist auch das Lautsprecherkabel meist rot markiert.
Bild 3

So schließen Sie die Boxen richtig mit den Lautsprecherkabeln an

  1. Beim Verkabeln elektrischer Geräte, sollten diese immer vom Stromnetz getrennt sein, ziehen Sie also zunächst den Stecker vom Verstärker. So vermeiden Sie auch, dass beim Lautsprecher eventuell plötzlich Spannung anliegt, wodurch die Membran vielleicht in Mitleidenschaft gezogen werden könnte, Sie zumindest einen Schreck vom plötzlichen Popp-Geräusch bekommen könnten.
  2. Verbinden Sie nun den markierten Pluspol des Verstärkers mit dem Plus des Lautsprechers, verwenden Sie dazu das (rot) markierte Kabel. Genauso verfahren Sie mit Minus, verwenden aber das andersfarbige Kabel.
  3. Den zweiten Lautsprecher verbinden Sie exakt identisch.
  4. Schalten Sie nun den Verstärker wieder an und testen die Lautsprecher mit der ersten Musik.

Sie sehen, dass es gar nicht schwierig ist, die Lautsprecherkabel richtig mit Plus und Minus zu verbinden.

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos