Alle ThemenSuche
powered by

Abflussrohr im Waschbecken verstopft - was tun?

Ein verstopftes Abflussrohr im Waschbecken ist extrem ärgerlich. Da heißt es schnell Abhilfe schaffen, damit das Waschbecken wieder genutzt werden kann. Im Folgenden erhalten Sie fünf Tricks für ein sauberes Abflussrohr.

Weiterlesen

Ein verstopftes Abflussrohr ist leicht reparierbar.
Ein verstopftes Abflussrohr ist leicht reparierbar.

Tricks gegen die Verstopfung im Abflussrohr am Waschbecken

  • Bewährt hat sich der gute alte Pümpel, im Fachjargon Saugglocke. Verstopfen Sie zunächst den Überlauf mit einem feuchten Lappen und geben Sie dann so viel Wasser in das Waschbecken, dass die Glocke des Pümpels darin untertaucht. Setzen Sie den Pümpel auf das Abflussrohr und erzeugen Sie eine Sogwirkung, indem Sie den Pümpel kräftig hochziehen und runterdrücken. In den meisten Fällen dürfte das Abflussrohr am Waschbecken damit wieder frei werden.
  • Einem hartnäckig verstopften Abflussrohr können Sie auch mit einer Spirale zu Leibe rücken. Diese Rohrleitungsspirale gibt es in jedem Baumarkt. Setzen Sie die Spitze der Spirale in das Abflussrohr ein, und dann am anderen Ende die Kurbel an. Drehen Sie beim Einführen beständig an der Kurbel und kippen Sie regelmäßig heißes Wasser zu. So sollte die Verstopfung am Waschbecken-Abflussrohr schnell behoben sein.
  • Der Tipp für Leute, die gern improvisieren, ist eine große Plastikflasche mit mindestens 1 Liter Fassungsvermögen. Füllen Sie die Plastikflasche mit warmem Wasser, verstopfen Sie den Überlauf und setzen Sie die Plastikflasche am Abflussrohr an. Eventuell müssen Sie einen Lappen um den Flaschenhals legen, damit er perfekt auf dem Abflussrohr sitzt. Mit beherztem Druck auf die Plastikflasche müsste sich die Verstopfung lösen. 
  • Statt eines chemikalischen Rohrreinigers steht Ihnen ein bewährtes Hausmittel zur Verfügung. Dazu brauchen Sie Backpulver und Essig. Geben Sie vier Esslöffel Backpulver in das Abflussrohr des Waschbeckens und spülen Sie eine Tasse Essig hinterher. Es wird blubbern und zischen, und im Idealfall wird die Verstopfung gelöst. Sobald das Blubbern verstummt ist, mit heißem Wasser kräftig durchspülen.
  • Einfacher als gedacht ist es, das Abflussrohr am Waschbecken zu demontieren. Meist verstopft der Abfluss im Siphon, bauen Sie ihn also einfach aus. Stellen Sie einen Eimer unter das Abflussrohr, damit Sie keine Überschwemmung verursachen. Meist lassen sich die Schraubverbindungen per Hand mithilfe eines feuchten Lappens lösen. Ist der Einsatz einer Rohrzange nötig, so schützen Sie das Chrom am Abflussrohr mit einem Lappen. Reinigen Sie die Teile des Siphons nach dem Ausbau und setzen Sie anschließend alles wieder zusammen. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten
Günther Burbach
Heimwerken

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten

In fast jedem Haushalt gibt es Stellen, an denen Silikon verwendet wurde. Wenn Sie mit Silikon kleben möchten, benötigen Sie keine großen handwerklichen Fähigkeiten, man sollte …

Waschbecken - Siphon selber austauschen
Brigitte Aehnelt
Heimwerken

Waschbecken - Siphon selber austauschen

Der Siphon unter dem Waschbecken fungiert als Geruchsverschluss gegenüber der Abwasserleitung. Unterschieden wird vielfach zwischen Röhren- und Flaschensiphon. Ob s- bzw. …

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Salz lässt Emaille-Waschbecken wieder strahlen.
Nadine Reinhold
Haushalt

Emaille-Waschbecken - so reinigen Sie es richtig

Viele Personen wissen nicht genau, wie sie ein Waschbecken aus Emaille reinigen können und haben Angst, das Material zu beschädigen. Mit diesen Mitteln machen Sie alles richtig.

Syphon wechseln können Sie auch.
Volker Beeden
Heimwerken

Syphon am Waschbecken wechseln

Wenn der Syphon am Waschbecken verstopft ist, steht Ihnen eine unangenehme Arbeit bevor. Sie ist aber besser zu ertragen, als wenn Sie mühsam einen kostspieligen Handwerker …

Waschbecken aus Mineralguss brauchen besondere Pflege.
Sima Moussavian
Haushalt

Waschbecken mit Mineralguss richtig pflegen

Das Bad ist der wohl wichtigste Raum in einem jeden Haus und einer jeden Wohnung. In der Früh gehen wir zuerst ins Bad und am Abend halten wir uns vor dem zu Bett gehen zuletzt …

Bekommen Sie eine blitzsaubere Dusche
Jana Donatin
Haushalt

Dusche im Bad richtig reinigen - so gelingt's

Badewanne und Dusche werden tagtäglich benutzt und verschmutzen so besonders schnell. Achten Sie bei der Reinigung auf verträgliche Produkte und nutzen Sie im Idealfall …

Viele Waschbecken haben keinen Überlauf mehr.
Elisabeth Meier
Haushalt

Überlauf beim Waschbecken - Hinweise

Wie wichtig der Überlauf beim Waschbecken ist, werden Sie feststellen, sobald Sie mal ein Becken ohne diesen Abfluss hatten. Oftmals ist das Loch aber Quelle von schlechten …

Omas Tipps für eine glänzende Badewanne
Silvia Huppertz
Haushalt

Omas Putztipps fürs Badezimmer

Zu Omas Zeiten gab es sie kaum, "die Chemiekeulen", und trotzdem war das Badezimmer sauber. Daher sind Omas Tipps immer noch beliebt und bewähren sich im Haushalt, auch im Badezimmer.

Auch Haustiere dürfen nach dem Streichen nicht ans Waschbecken.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Waschbecken streichen - so geht's

Wenn das Waschbecken nicht mehr schön aussieht oder farblich nicht zum Bad passt, brauchen Sie es nicht unbedingt auszutauschen, Sie können es auch streichen. Dabei sollten Sie …

Schon gesehen?

Mineralguss-Waschbecken richtig reinigen
Anette Magin
Haushalt

Mineralguss-Waschbecken richtig reinigen

Waschbecken aus Mineralguss erhalten Sie sowohl mit glänzender als auch mit matter Oberfläche. Diesem Unterschied muss auch bei der Pflege Rechnung getragen werden.

Silikonfugen erneuern - so wird vorgegangen
Gastautor
Heimwerken

Silikonfugen erneuern - so wird vorgegangen

Silikonfugen werden auch bei guter Pflege nach einigen Jahren unansehnlich und verlieren ihre typischen Eigenschaften. Damit sie optisch ansprechend und funktional sein können, …

Das könnte sie auch interessieren

Holz lasieren - so machen Sie es richtig
Irene Bott
Heimwerken

Holz lasieren - so machen Sie es richtig

Holz können Sie lackieren oder lasieren. Beim Lackieren wird die Maserung des Holzes mit Farbpigmenten überdeckt und scheint nicht mehr durch. Wenn Sie das Holz lasieren, ist …

Gewicht von Beton berechnen - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Heimwerken

Gewicht von Beton berechnen - so geht's

Für viele Bauvorhaben, aber auch für den Transport von Teilen, ist es wichtig, das Gewicht von Beton zu kennen. Hierfür benötigt man die Dichte des Materials.

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.
Filip Jünger
Heimwerken

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Auf die Mengen kommt es an.
Achim Günter
Heimwerken

Magerbeton - so mischen Sie ihn richtig

Auf die Mischung kommt es an: Es gibt zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten für Beton, wobei die Anteile der einzelnen Komponenten die jeweilige Betonart ausmachen. Für geringe …

Aus Beton haltbare Fundamente herstellen.
Claudia Fürst
Heimwerken

Betonfundament für Gewächshaus legen - Anleitung

Ein Betonfundament für ein Gewächshaus erhöht die Standfestigkeit. Zum Einsatz kommt hier ein Streifenfundament, da es nur entlang der Außenwände des Gewächshauses gebraucht wird.