Alle ThemenSuche

XPS-Dateien bearbeiten - so geht's

Auf einem Windows Computer gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Dateiformaten. Die XPS-Dateien bzw. das Format "XML" wurde vom Hersteller Microsoft entwickelt und ähnelt von seinem Aufbau her einer PDF. Sie können die XPS-Dateien nur mit speziellen Programmen öffnen oder bearbeiten.

XPS-Dateien bearbeiten - so geht's
Video von Bruno Franke

XPS-Dateien können mit dem Internet Explorer geöffnet werden

  • Auf jedem Windows Computer befindet sich die Software Microsoft Internet Explorer. Ab der Version 6 können Sie mit dieser alle XPS-Dateien problemlos öffnen.
  • Da die XPS-Dateien nicht direkt über einen Doppelklick geöffnet werden können, müssen Sie entweder erst mit dem Internet Explorer verknüpft oder auch direkt über diesen geöffnet werden.
  • Im Internet Explorer können Sie über das Menü "Datei" alle XPS-Dateien problemlos öffnen und somit betrachten. Zusätzlich steht Ihnen noch die Option "Drucken" zur Verfügung.
  • Möchten Sie Änderungen am Inhalt der XPS-Dateien vornehmen, so ist allerdings eine zusätzliche Software von Nöten. Der Internet Explorer ist ein reiner Betrachter und erlaut Ihnen keine Bearbeitung.
Bild 1

Zum Bearbeiten der XPS-Dateien benötigen Sie zusätzliche Software

  1. Im Internet gibt es ein paar Programme, die Sie kostenlos herunterladen können und mit denen eine Bearbeitung der XPS-Dateien möglich ist.
  2. Natürlich gibt es alternativ auch professionelle Programme, die relativ viel Geld kosten. Für den privaten Zweck leicht eine kostenlose Software aber vollkommen aus.
  3. Laden Sie sich die Software "XPS Annotator" kostenlos herunter und führen Sie anschließend die Installation durch. Sie benötigen für diesen Zweck natürlich die nötigen Rechte in Windows (Administratorrechte).
  4. Starten Sie das Programm und öffnen Sie die XPS-Datei, die Sie bearbeiten möchten. Nun können Sie in Ruhe beliebige Änderungen am Inhalt dieser Dateien vornehmen.
  5. Sind Sie mit der Bearbeitung fertig, so müssen Sie Ihre Änderungen nur noch über das Dateimenü "speichern" sichern. 
Bild 3

Anschließend können Sie die veränderten XPS-Dateien wie gewohnt mit dem Internet Explorer öffnen und sie bei Bedarf ausdrucken. Die Software XPS Annotator ist Freeware und kann somit ohne Einschränkungen und unbegrenzt genutzt werden.

Teilen:

Verwandte Artikel

Schon gesehen?