Alle Kategorien
Suche

WLAN zu schwach - was Sie zur Empfangsverbesserung tun können

WLAN zu schwach - was Sie zur Empfangsverbesserung tun können1:39
Video von Laura Klemke1:39

Ist der Empfang von Ihrem drahtlosen Netzwerk zu schwach, haben Sie mehrere Möglichkeiten, um ihn zu verbessern. Manchmal helfen schon die einfachsten Dinge aus, um den WLAN-Empfang bedeutend zu verbessern.

Gründe, warum der Empfang zu schwach sein kann

  • Der WLAN Empfang kann aus vielerlei Gründen zu schwach sein. Oft sind gebäudebedingte Eigenschaften der Hauptgrund hierfür. Dickere Wände können die Übertragungsqualität sehr vermindern.
  • Aber auch andere Geräte, welche mit Funksignalen arbeiten, können den WLAN-Empfang negativ beeinflussen.
  • Sowohl bei einem WLAN-Router als auch bei den Netzwerkgeräten gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede bei der Empfangsstärke.
  • Vor allem dann, wenn mehrere dieser Beeinflussungen zusammenkommen, kann dies dafür sorgen, dass der WLAN-Empfang zu schwach wird. Zum Glück gibt es aber einige Möglichkeiten, die Qualität des Signals zu verbessern.

So können Sie den Empfang verbessern

  • Sehr oft reicht es schon aus, wenn Sie den WLAN-Stick etwas anders positionieren, um den Empfang zu verbessern.
  • Schließen Sie Ihren WLAN-Stick am Besten an ein USB-Verlängerungskabel an und rufen Sie dann die Software Ihres WLAN-Gerätes auf, um den Empfangspegel sehen zu können.
  • Bewegen Sie nun das Gerät probeweise etwas, bis Sie die optimale Position zum Empfang des Funksignals gefunden haben.
  • Auch die Position des Routers spielt eine erhebliche Rolle, wenn der WLAN-Empfang zu schwach ist. Gegebenenfalls sollten Sie auch hier mit verschiedenen Aufstellorten probieren, um herauszufinden, an welchem die Empfangsstärke am Besten ist. Vermeiden Sie Ecken oder andere ungünstige Plätze.
  • Für manche Router bekommen Sie auch eine stärkere Antenne, um die Empfangsleistung der WLAN-Geräte zu verbessern.
  • Wenn Sie an einem Ort mit schlechtem WLAN-Empfang das drahtlose Netzwerk nutzen möchten, sollten Sie besser eine interne Netzwerkkarte verwenden, an welcher eine externe Antenne anschließbar ist. Diese Karten haben meistens einen besseren Empfang als USB-Geräte.
  • Probieren Sie auch verschiedene Kanäle durch, wenn der WLAN-Empfang zu schwach ist. Dies gilt vor allem dann, wenn sich in Ihrer Nähe noch weitere WLAN-Router befinden. Diese könnten sich beim Senden auf dem gleichen Kanal gegenseitig stören.
  • Zusätzlich können Sie sich noch einen Repeater anschaffen und als "Brücke " zwischen Computer und Router verwenden. Ein Repeater gibt das Funksignal weiter und verbessert den Empfang deutlich. Im Handel bekommen Sie ein solches Gerät für relativ wenig Geld.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos