Alle Kategorien
Suche

Drucker installieren ohne CD - so geht man Schritt für Schritt vor

Drucker installieren ohne CD - so geht man Schritt für Schritt vor 3:12
Video von Bruno Franke3:12

Je nach Modell und Anschlussart eines Druckers unterscheidet sich das Vorgehen bei der Installation. Viele USB-Drucker werden heute bereits automatisch erkannt und installiert, bei anderen USB-Druckern ebenso wie bei Druckern an der parallelen Schnittstelle, muss man die Software manuell installieren. Wurde der Drucker ohne CD geliefert, müssen Sie vorher eventuell die Webseite des Herstellers konsultieren.

Was Sie benötigen:

  • aktuelles Windows-Betriebssystem

Die meisten Drucker werden heute standardmäßig über USB an den Computer angeschlossen. Manche Drucker bieten zusätzlich noch die Möglichkeit eines Anschlusses über die parallele Schnittstelle. Zur Installation eines Druckers gehen Sie folgendermaßen vor:

Die Installation eines Druckers unterscheidet sich je nach Hersteller eventuell etwas. Grundsätzlich empfiehlt es sich daher, einen Blick in das Installationshandbuch zu werfen, ehe Sie beginnen, den Drucker zu installieren. Wenn Sie kein Handbuch (mehr) besitzen, dann suchen Sie die Webseite Ihres Druckerherstellers und dort die Seite für den Support und geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein. Auf diesem Weg sollten Sie das Handbuch finden.

USB-Drucker installieren ohne CD

  • Windows-Betriebssysteme haben bereits viele Druckertreiber integriert. Im einfachsten Fall genügt es, wenn Sie einen USB-Drucker an den Computer anschließen und im laufenden Betrieb einschalten. Das Betriebssystem erkennt dann die neue Hardware und richtet den Drucker automatisch ein. Sie müssen dann nur noch dem Assistenten folgen, der Sie durch die weitere Installation führt. Dies funktioniert aber nicht bei allen USB-Druckern.
  • In vielen Fällen ist es notwendig, zunächst die Software des Herstellers zu installieren und erst dann den USB-Drucker an den Rechner anzuschließen. Hinweise dazu finden Sie im Installationshandbuch. Wenn Sie keine CD besitzen, müssen Sie in diesem Fall auch die entsprechende Software, wie oben beschrieben, von der Webseite des Herstellers herunterladen.

So funktioniert es bei einem Parallel-Drucker

  1. Um einen Drucker am parallelen Anschluss manuell zu installieren, öffnen Sie unter Windows XP „Start – Systemsteuerung – Drucker und andere Hardware – Drucker und Faxgeräte“, unter Windows Vista „Start – Systemsteuerung – Hardware und Sound – Drucker“ und unter Windows 7 „Start – Systemsteuerung – Geräte und Drucker anzeigen“.
  2. Klicken Sie auf „Drucker hinzufügen“.
  3. Wählen Sie die Option für einen lokalen Drucker. Folgen Sie dem Assistenten.
  4. Wählen Sie als Anschluss LPT1 und wählen Sie aus der Liste der angezeigten Hersteller und Druckermodelle Ihr Modell. Wenn Sie Ihren Drucker in dieser Liste nicht finden, laden Sie sich den Treiber von der Webseite des Herstellers und extrahieren Sie ihn. Wählen Sie in dem Dialog die Option „Datenträger“ und geben Sie im folgenden Dialogfeld den Speicherort des heruntergeladenen Treibers an. Klicken Sie auf „Weiter“ und folgen Sie den weiteren Anweisungen des Assistenten.

Netzwerk-Drucker installieren

Ist Ihr Drucker nicht lokal an Ihrem Rechner angeschlossen, sondern im Netzwerk auf einem anderen Rechner freigegeben, müssen Sie sich nur mit diesem Drucker verbinden. Gehen Sie dazu vor, wie unter der Installation eines Parallel-Druckers beschrieben und wählen Sie unter Punkt 3 die Option für einen Netzwerk-Drucker. Das Netzwerk wird nun nach dem Drucker durchsucht. Wird der gewünschte Drucker nicht gefunden, können Sie unter „Verbindung mit folgendem Drucker herstellen“ bzw. „Einen Drucker im Netzwerk über den Namen auswählen“ den sogenannten UNC-Pfad des Druckers (\\Servername\Druckername) eingeben. Folgen Sie dann weiter dem Assistenten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos