Alle Kategorien
Suche

Wie kann ich ein pdf bearbeiten?

Wie kann ich ein pdf bearbeiten?2:33
Video von Bruno Franke2:33

pdf-Dateien sind unglaublich praktisch, um schnell und sicher Dokumente auszutauschen, ohne dass sich beim Öffnen das Format des Textes ändert. Der Vorteil, dass sich pdf-Dokumente nicht bearbeiten lassen, kann manchmal auch zum Nachteil werden. Wenn Sie ein pdf-Dokument bearbeiten möchten, finden Sie pdf-Bearbeitungsprogramme im Internet, die oft sogar kostenlos heruntergeladen werden können.

Was Sie benötigen:

  • pdf Bearbeitungsprogramm
  • Word
  • Adobe Acrobat Reader

Sie haben zwei Möglichkeiten ein pdf zu bearbeiten:

  1. Mit einem ganz normalen Wordprogramm. Dabei wird der Text aus dem pdf in das Wordprogramm rein kopiert und kann dann dort bearbeitet werden.
  2. Mit einem pdf-Bearbeitungsprogramm, welches Sie aus dem Internet herunterladen können. Einfach zu bedienen und empfehlenswert ist hier der „eXpert pdf 4.1 Pro“ (http://expert-pdf.softonic.de/download), mit dem man den Text direkt am pdf–Dokument bearbeiten kann.
  3. In beiden Fällen sollten Sie beachten, dass nur pdf-Dokumente bearbeitet werden können, die mit einem Textprogramm geschrieben und dann als pdf-Dokument abgespeichert wurden. Texte, die eingescannt und als PDF abgespeichert wurden, können nicht mit einem Wordprogramm oder einem pdf-Bearbeitungsprogramm bearbeitet werden.

Bearbeiten eines pdf mit Wordprogramm

  1. Öffnen Sie dazu die zu bearbeitende pdf-Datei mit dem Adobe Acrobat Reader. Sollten Sie diesen nicht besitzen, können Sie ihn unter www.adobe.de kostenlos herunterladen und installieren.
  2. Wenn das Dokument geöffnet ist, finden Sie oben in der Werkzeugleiste, neben einem Symbol mit einer Hand, ein weiteres Werkzeug mit einem Mauszeiger. Wählen Sie dieses, durch klicken auf das Symbol , aus und markieren Sie den Text, den Sie bearbeiten möchten.
  3. Drücken Sie die Tastenkombination „Strg“ und „C“ auf Ihrer Tastatur, um den Text zu kopieren.
  4. Öffnen Sie nun das Wordprogramm oder ein vergleichbares Programm und drücken Sie die Tastenkombination „Strg“ und „V“. Dadurch wird der soeben kopierte Text in Word eingefügt.
  5. Nun können Sie ihren Text in Ruhe bearbeiten. Durch das kopieren aus pdf-Dokumenten treten manchmal Formatierungsfehler in Word auf. Diese lassen sich aber meist relativ schnell beheben.
  6. Sollte Ihre Word Version etwas älter sein, dann können Sie damit Ihr Dokument nicht wieder in ein PDF umwandeln. Das ist aber kein Problem, da Sie kostenlose Umwandlungsprogramme im Internet finden können. Zu „eXpert pdf 4.1 pro“ (http://expert-pdf.softonic.de/download) wird auch ein pdf-Umwandler mit installiert. Bei neueren Versionen können Sie dies unter „Datei“ und dann „Speichern unter…“ im Dateiformat auswählen.

Bearbeiten eines pdf mit einem Bearbeitungsprogramm

  1. Installieren Sie eXpert 4.1 pro auf Ihrem Computer und starten Sie es. Sie sehen nun eine Leiste auf der diverse Schaltflächen abgebildet sind.
  2. Klicken Sie dazu auf das Symbol mit dem gelben Ordner und dem grünen Pfeil „pdf laden“.
  3. Nun können Sie die zu bearbeitende pdf-Datei auf Ihrem Computer auswählen und in das Programm laden. Sie sehen nun das PDF so dargestellt, wie es auch im Normalfall zu sehen ist.
  4. Oben in der Leiste haben Sie auf der rechten Seite nun diverse Werkzeuge, mit denen Sie das Dokument verändern können: Text einfügen oder verändern, Stempel einfügen, Bild einfügen, Kommentar einfügen und Link einfügen.
  5. Möchten Sie einen Textabschnitt verändern, so klicken Sie zuerst das Text-Werkzeug aus und klicken Sie dann mit der Maus auf den zu bearbeitenden Text. Nun können Sie nach Belieben Zahlen und Buchstaben einfügen.
  6. Wenn Sie fertig sind mit der Bearbeitung, dann wählen Sie unter „Datei“ die Funktion „Speichern unter…“. Seien Sie dabei vorsichtig, dass Sie die Originaldatei nicht überschreiben, falls Sie diese noch einmal brauchen.
  7. Es lohnt sich, ein bisschen herum zu probieren und die verschiedenen Funktionen  und Werkzeuge zu testen. Sie werden merken, dass Sie innerhalb kurzer Zeit problemlos damit umgehen können werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos