Alle Kategorien
Suche

Wassermelone ohne Kerne schneiden

Wassermelone ohne Kerne schneiden1:10
Video von Bruno Franke1:10

Sie ist erfrischend, sie ist süß, sie ist lecker: Die Wassermelone ist gerade im Sommer ein beliebter Snack. Die Gurkenfrucht eignet sich nämlich nicht nur für die Zubereitung süßer Fruchtsalate, sondern schmeckt auch ganz köstlich, wenn Sie sie in herzhaften Gerichten kombinieren. Wenn da nur nicht diese lästigen Kerne wären… Wer hat schließlich schon Lust, beim Essen einen neuen Rekord im Melonenkern-Weitspucken aufzustellen? Dabei ist es so einfach, die Wassermelone ohne Kerne zu schneiden.

Was Sie benötigen:

  • Küchenbrett
  • scharfes Messer
  • Löffel
  1. Legen Sie die Wassermelone auf das Küchenbrett und entfernen Sie mit einem scharfen Messer oben und unten die beiden Böden.
  2. Stellen Sie nun die Wassermelone auf eine der Schnittflächen und fahren Sie mit dem Messer von oben bis unten die Schale herunter. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht zu weit zur Mitte hin einschneiden, sondern am besten vor dem mit Kernen durchsetzten Fruchtfleisch, das sich zwischen Fruchtkern und dem vorderen Stück hinter der Schale befindet, einschneiden.
  3. Nun reißen Sie vorsichtig an der Schale und entfernen Sie so ein Stück der Melone, das Sie nun auf das Brett legen können. Dieses müsste sich ohne Probleme lösen lassen. Bestenfalls bleibt nun der Fruchtkern und der davor gelagerte Teil Fruchtfleisch mit Kernen in der Mitte stehen.
  4. Betrachten Sie nun das ausgeschnittene Stück Wassermelone: Sollten sich noch einzelne Kerne im Fruchtfleisch befinden, können Sie diese nun ganz leicht mit einem Löffel entfernen. Den Rest des Fruchtfleisches entweder von der Schale schneiden und in mundgerechte Stücke zerteilen oder aus der Schale herausessen.
  5. Gehen Sie nun immer weiter so vor, bis Sie schließlich nur noch das Mittelstück der Wassermelone übrig haben. Bei genauerer Betrachtung werden Sie feststellen, dass der eigentliche Kern der Frucht keine Samen enthält.
  6. Gehen Sie nun vorsichtig mit einem Löffel am Kernstück entlang und schaben Sie das mit Kernen durchsetzte Fruchtfleisch ab. Da dieses nicht genießbar ist, könne Sie es nach dem Prozedere in den Mülleimer werfen.
  7. Wenn Sie vorsichtig vorgegangen sind, haben Sie nun noch ein kernloses Stück Fruchtfleisch aus der Mitte der Wassermelone übrig. Dieses können Sie jetzt ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden oder wie gewünscht weiterverarbeiten.

Wie Sie sehen, ist es extrem leicht und schnell durchführbar, eine Wassermelone kernlos zu schneiden. Guten Appetit beim Genuss der erfrischenden Köstlichkeit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos