Alle Kategorien
Suche

Was tun gegen heiße Füße?

Was tun gegen heiße Füße?1:16
Video von Laura Klemke1:16

Heiße Füße sind unangenehm und halten viele Menschen vom Schlafen ab. Sie können aber durchaus etwas gegen diesen Zustand tun.

Das hilft kurzfristig gegen heiße Füße

Gegen heiße Füße hilft vor allem eines: Kälte. Sie müssen allerdings darauf achten, dass die folgenden Anwendungen nicht mit zu kaltem Wasser gemacht werden, weil dieses die Durchblutung anregt und Füße zwar kurz abkühlt, danach aber umso heißer werden lässt.

  • Das Einfachste, was Sie gegen geiße heiße Füße tun können, ist das Abduschen derselben mit kühlem Wasser. Dies hilft vor allem vor dem Schlafengehen. Duschen Sie die Füße aber nur so lange ab, bis sie eine angenehme Temperatur erreicht haben - nicht, bis sie kalt sind. Lassen Sie die Füße anschließend außerhalb der Decke.
  • Wenn Sie nach dem Abkühlen der Füße nicht gleich schlafen möchten, können Sie das Bein auch bis zum Knie kalt abduschen. Dies regt allerdings so den Kreislauf an, dass es eher eine Maßnahme gegen heiße Füße am Morgen ist.
  • Sie können sich auch ein kühlendes Fußbad in eine kleine Wanne einlassen. Wenn Sie die Kühle des Wassers nicht mehr spüren, haben sich die Temperaturen Ihrer Füße und des Wassers aneinander angeglichen und es ist mit keiner weiteren Abkühlung mehr zu rechnen.

Was Sie sonst noch tun können

  • Tragen Sie leichtes Schuhwerk, eventuell sogar Sandalen. Seien Sie aber vorsichtig, wenn Sie mit Blasen- oder Nierenproblemen zu kämpfen haben! Kalte Füße wirken sich sehr schnell auf den Harntrakt aus und können zu Blasen- oder gar Nierenentzündungen führen, wenn eine Schwäche in diesem Bereich besteht.
  • Was Sie auch gegen heiße Füße tun können sind, kühlende Wadenwickel des Nachts.
  • Sie können die Füße auch mit Kühlpacks aus dem Kühlschrank ankühlen. Wickeln Sie die Packs in ein Handtuch, da Sie sonst Erfrierungen der Haut riskieren.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel