Alle ThemenSuche
powered by

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung

Das Wi-Fi Protected Setup ist eine vereinfachte Einrichtung Ihres drahtlosen Netzwerkes. Damit melden Sie sich über einen Stick an und vergeben sich durch das Drücken der WPS-Taste einen bestimmten Anmeldungszeitraum.

Video von Peter Oliver Greza

Das bewirkt die WPS-Taste an Ihrem Gerät

Die WPS-Taste dient Ihnen als Sicherheitsquelle für die Verbindung von mehreren Rechnerstationen. Damit wird der Zugriff von einem Außenstehenden stark erschwert, und Ihren internen Informationen ist ein gewisser Schutzstandard gesichert.

  1. Die WPS-Funktion gewährt Ihnen einen sicheren Zugriff auf Ihr Netzwerk. Sie ermöglicht die automatische Suche nach eventuell verbundenen Signalen.
  2. Dazu müssen Sie nur eine Verbindung von Netzwerkquelle und Nutzer errichten. Diese erfolgt am besten über einen internen Stick des Herstellers.
  3. Dann können Sie eine Übertragung mittels Stick an den Router ermöglichen. Dabei flackert die Leuchte der WPS-Taste kurz auf und bleibt irgendwann bei erfolgreicher Erkennung in einem konstanten Zustand.
  4. Anschließend ist Ihr Gerät für das Netzwerk autorisiert und zugleich geschützt.
  5. Um dieses Setup sicher generieren zu können, empfiehlt es sich, bei mehreren Stationen die Implementierung mit Produkten desselben Herstellers vorzunehmen. Dadurch kommt es weniger zu Komplikationen.

Drücken Sie diesen Button - damit ist Ihre Sicherheit gewährleistet

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihr Drahtlosnetzwerk einrichten können. Beide gehen mit dem Drücken der WPS-Taste einher.

  1. An Ihrem Zugangspunkt befindet sich diese WPS-Taste, die Sie drücken.
  2. Durch das nun erstellte Zeitfenster haben Sie die Möglichkeit der Registrierung. Es ist in den meisten Fällen um die zwei Minuten groß.
  3. Somit rufen beide Stationen eine Verbindung auf. Sie tauschen mit dieser Verbindung nun die Sicherheitseinstellungen der Technik.
  4. Alternativ lassen Sie sich eine PIN-Nummer generieren, die Sie dann auch an dem zweiten Gerät eingeben müssen. Auch so bauen Sie eine Verbindung mit Datenaustausch auf.

Da die WPS-Taste eine Verschlüsselungstaste ist, werden Sie diese meistens mit einem gekennzeichneten Schlosssymbol identifizieren können. Sie baut letztlich die Sicherheit auf, die Sie für Ihr Local Area Network benötigen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

PC findet Router nicht - was tun?

PC findet Router nicht - was tun?

Schon wieder kein Zugang zum Internet? Kommunikationsstörungen zwischen dem PC und dem Router? Erste Hilfe für Zugangsprobleme über eine Funk Verbindung (WLAN) oder Kabel Verbindung (LAN).

Host auflösen - so geht's

Host auflösen - so geht's

Ein Name lässt sich besser merken als eine Nummer. Deshalb werden Domains mit Namen angegeben und die zuständige Technik muss die IP-Adresse zum Host finden und die Verbindung …

WLAN-Kennwort ändern - so geht es

WLAN-Kennwort ändern - so geht es

Das WLAN-Kennwort soll dazu dienen, drahtlose Netzwerke vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Um Zugang zu dem Netzwerk zu bekommen, ist dieses Kennwort erforderlich.

Speedport W723V einrichten - so geht´s

Speedport W723V einrichten - so geht's

Ihnen wurde gerade der neue Router geliefert und nun brauchen Sie Hilfe beim Einrichten? Diese Anleitung unterstützt Sie bei der Einrichtung des Speedport W723V, damit Sie …

Anleitung - Router IP herausfinden

Anleitung - Router IP herausfinden

Keine Internetverbindung, eine tote Telefonleitung oder dauernde Unterbrechungen. Das Problem kennt jeder. Wer der Sache auf den Grund gehen möchte, kann über die Router-IP auf …

Lease erneuern - so funktioniert's

Lease erneuern - so funktioniert's

Leases werden an "Clients" (Computer-Zugriffsprogramme zwischen Netzwerken) für IP-Adressen von DHCP-Servern vergeben. So können Sie die Lease erneuern, wenn die Verfügbarkeit …

Wie verschlüssele ich mein WLAN?

Wie verschlüssele ich mein WLAN?

Wer ein WLAN betreibt, muss darauf achten auch die nötigen Sicherheitsvorkehrungen vorzunehmen und es zu verschlüsseln, damit es Fremden nicht möglich wird, kostenlos …

Ähnliche Artikel

Finden Sie lokale IP-Adressen heraus.

Lokale IP-Adresse herausfinden - so geht’s

Sie können Ihre lokale IP-Adresse ganz einfach selbst ausfindig machen, wenn Sie einige nützliche Hinweise beachten. Wie Sie Ihre IP herausfinden, erfahren Sie im Folgenden.

Router sind wichtigster Bestandteil in Netzwerken mit Internetzugang.

DSL-Modem ohne Router - Beachtenswertes

Sie können mit einem DSL-Modem auch ohne Router ins Internet gehen, dabei kann es jedoch auch diverse Probleme geben. Gerade bei Netzwerken ist diese Methode nicht geeignet.

Es geht auch ohne WPS-Taste.

WPS-Taste am Router reagiert nicht - was tun?

Mit der WPS-Taste am Router können Sie schnell und einfach eine sichere Verbindung zwischen Ihren Geräten, die Sie ohne Kabel mit dem Router verbinden möchten, herstellen. …

WLAN-Router sind sehr nützlich.

Speedport W503V - WLAN einrichten

Der Speedport W503V ist ein WLAN-Router, der für kabellose oder kabelgebundene Netzwerke geeignet ist. Möchten Sie Ihren Computer oder Ihr Notebook drahtlos mit dem Internet …

Schon gesehen?

Speedport W723V einrichten - so geht´s

Speedport W723V einrichten - so geht's

Ihnen wurde gerade der neue Router geliefert und nun brauchen Sie Hilfe beim Einrichten? Diese Anleitung unterstützt Sie bei der Einrichtung des Speedport W723V, damit Sie …

Mehr Themen

Eine VPN-Verbindung stellt einen gesicherten Kanal zwischen 2 Rechnern her.

Mac OS X - VPN einrichten

Ein VPN-Tunnel erlaubt eine sichere Verbindung über das Internet zu einem anderen Computer oder in ein anderes Netzwerk. Unter Mac OS X kann ein VPN-Zugang einfach mit …

RapidShare ist weltweit der größte Filehoster.

1GB über das Internet hochladen - so geht's

Es gibt weltweit mehrere Internetseiten, die Ihnen ermöglichen, Dateien, die sogar über 1GB groß sind, über das Internet hochzuladen. Diese Internetseiten nennt man auch Filehoster.