Alle Kategorien
Suche

Strukturiertes Wasser selbst herstellen

Strukturiertes Wasser selbst herstellen1:02
Video von Laura Klemke1:02

Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, der wird über kurz oder lang strukturiertes Wasser selbst herstellen wollen, denn dieses regelmäßig zu kaufen, kann teuer werden. Schließlich soll der Mensch täglich bis zu zwei Liter Wasser trinken, um dem Körper ausreichend Flüssigkeit zuzuführen. Da lohnt es sich, wenn man sein eigenes Trinkwasser selbst herstellen kann.

Was Sie benötigen:

  • Rosenquarzkristalle
  • Wasserkrug
  • Wasserbelebungsstab
  • Fiolen mit Korken

Wasser ist nicht einfach nur ein Element. Es ist das wichtigste Element überhaupt. Der menschliche Körper besteht zu siebzig Prozent aus Wasser. Wir beginnen unser Leben im Mutterleib in Wasser. Und die größte Fläche unserer Erde ist die Meeresfläche. Regenwasser gilt in allen Kulturen als Segen und sauberes Trinkwasser ist ein Luxus der Zivilisation, den fast niemand mehr richtig zu schätzen weiß. Doch abgesehen davon ist Wasser nicht gleich Wasser, denn als esoterischer Informationsträger ist Wasser eines der elementarsten uns umgebenden Medien. Belebtes oder strukturiertes Wasser soll im Gegensatz zum normalen Trinkwasser von gesteigerter Vitalität und Energie sein. Normales Leitungswasser zu strukturieren bedeutet, es wieder mit der Energie aufladen zu wollen, die es ursprünglich hatte, als es aus einer Quelle strömte, und die es im Zuge seiner Wanderung durch Rohrsysteme und Leitungen eingebüßt hat.

Strukturierte Flüssigkeiten haben viele Vorteile

  • Obwohl es von Zweiflern nur so wimmelt, sagen doch viele Menschen, dass belebtes Wasser besser schmeckt und gesünder ist. Sogar absolut wissenschaftsgläubige Menschen meinen einen Unterschied zu erkennen, wenn sie normales Leitungswasser trinken und dann dies mit energetisiertem Wasser vergleichen.

  • Viele Kinder greifen lieber zu strukturiertem Wasser als zu normalem, es schmeckt ihnen besser und es sei runder und weicher.

  • Wer energieaufgeladenes Wasser trinkt, empfindet sich subjektiv als gesünder, fühlt sich einfach besser.

  • Schnittblumen können länger frisch gehalten werden und Topfpflanzen, die man mit energetischem Wasser gießt, gedeihen offenbar besser.

  • Einige Bäckereien berichten, dass das mit belebtem Wasser gebackene Brot länger frisch bleibt.

  • Im industriellen Bereich werden Versuche mit Wasserbelebungssystemen angewendet, um Kalkschäden und Korrosion in den Anlagen so gering wie möglich zu halten.

Energetisiertes Wasser können Sie ganz einfach selbst herstellen

  • Für die Belebung von Wasser bietet es sich an, Rosenquarzkristalle in einen Wasserkrug zu legen, diese verändern die Struktur der dann in den Krug gefüllten Flüssigkeit.

  • Es gibt auch spezielle Wirbler, die zum Beispiel in Form eines Kugelschreibers oder eines Löffels angeboten werden. Mit diesen Wirblern rührt man das Wasser in einem Krug eine Weile um, sodass die Flüssigkeit die Information aufnehmen kann, die in dem Wirbler enthalten ist.

  • Es gibt auch bereits strukturiertes Wasser in einer Fiole abgefüllt zu kaufen. Diese Fiole wird in das Wasser gehalten und überträgt die Informationen auf das noch nicht belebte Wasser.

  • Eine derartige Fiole können Sie sich aber auch selbst herstellen, indem Sie eine Flasche mit belebtem Wasser kaufen und dessen Inhalt in verschiedene kleinere Reagenzgläser umfüllen, die mit einem Kork zu verschließen sind. So können Sie sich mehrere Werkzeuge zum Beleben von Wasser anfertigen, die Sie zum Beispiel im Badezimmer zum Zähneputzen oder in der Küche aufbewahren können und nach Bedarf einsetzen können.

  • Außerdem gibt es Wasserkrüge zu kaufen, die im Boden eingelassen eine Blase aufweisen, in der sich bereits energetisiertes Wasser eingeschlossen befindet, das die Informationen dann weitergibt.

Strukturiertes Wasser wird laufend wissenschaftlich erforscht

  • Wissenschaftliche Forschungen beschäftigen sich mit der Frage, was es mit der Strukturierung von Wasser auf sich hat. Wassermoleküle verbinden sich zu sogenannten Clustern. Je nach Struktur dieser Cluster speichert das Wasser über elektromagnetische Impulse Informationen. Wasser hat also eindeutig ein Gedächtnis.
  • Die Strukturierung der Cluster könnte durch geeignete Methoden verändert werden, unter anderem, indem degeneriertem Wasser restrukturiertes Wasser zugeführt wird, woraufhin die Cluster sich dessen Figuration aneignen könnten und so zum Ursprungszustand zurückkehren können.
  • Die wissenschaftlichen Forschungen gehen laufend weiter, vor allem, weil nicht nur Esoteriker, sondern auch viele "normal denkende" Menschen sich einfach wohler fühlen, wenn sie strukturiertes Wasser trinken oder für die Körperpflege beziehungsweise im Küchenbereich verwenden.

Im Allgemeinen wird für unsere Gesunderhaltung, für Wellness und für Erholung ein großer Aufwand betrieben. Da lohnt es sich also, wenn strukturiertes Wasser einfach und problemlos selbst hergestellt werden kann. Es gilt gerade bei diesem Thema, dass es keinesfalls schaden kann und im besten Falle nur von Nutzen ist.



Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel