Alle ThemenSuche
powered by

Seiten sperren bei Firefox - so geht's

Immer öfters und immer früher gehen Kinder und Jugendliche online. Das ist im Grunde auch nicht verkehrt und sogar erwünscht. Viele Schulen und auch Horte arbeiten frühzeitig mit Computern und auch die Eltern sollten Ihre Kinder fördern und an die Technik heranführen. Es empfiehlt sich jedoch, bei Firefox bestimmte Seiten zu sperren, wenn Ihre Kinder schon unbeaufsichtigt den Rechner benutzen dürfen.

Seiten sperren bei Firefox - so geht's
Video von Benjamin Elting

Seiten sperren, um Missbrauch zu verhindern

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Jedoch fallen gerade Heranwachsende oft auf zwielichtige Angebote herein. Hier ist eine umfassende Aufklärung nötig und das Sperren von gefährdenden Seiten in Firefox durch Sie als Eltern und durch die Schulen ist dringend erforderlich.

  • Zwei Themengebiete fallen in diesem Hinblick besonders ins Auge. Gerade Jugendliche fallen schnell auf zwielichtige Geschäfte herein. Da Sie oftmals die aufgerufenen Angebote gar nicht oder nur halbherzig durchlesen, stolpern sie schnell über ein vermeintlich kostenloses Angebot in eine Vertragsfalle. Testen Sie hier mit Ihren Sprösslingen zusammen, welche Downloads wirklich kostenlos sind.
  • Frei und relativ problemlos erreichbar sind im Internet auch pornografische sowie verbotene und volksverhetzende Angebote. Hier sollten Sie unbedingt durch Regeln und Filter vorsorgen und weitestgehend verhindern, dass Ihre Kinder auf solche Seiten gelangen können.
  • Firefox selbst hat zwar in seinen Einstellungen Sicherheitsregeln, jedoch beziehen diese sich allein auf das Speichern oder Freigeben von Informationen bzw. Inhalten auf Ihrer Festplatte und das Anlegen von Cookies. Für ein effektives Sperren von bestimmten Internetseiten ist hier ein Add-on nötig.

In Firefox bestimmte Inhalte blockieren

  1. Öffnen Sie Firefox und navigieren Sie auf die Add-on-Seite von Mozilla. Hier finden Sie das Add-on namens "ProCon Latte Content Filter". Dieses downloaden beziehungsweise installieren Sie sich bitte jetzt.
  2. Am Ende werden Sie aufgefordert, Firefox neu zu starten. Nachdem Sie das getan haben, finden Sie unter Extras den Eintrag "ProCon Latte Content Filter Preferences" Klicken Sie diesen einmal an und es öffnet sich das Einstellungsfenster des Add-ons.
  3. Im Menü "General" definieren Sie mit "Set Password" zuerst Ihr persönliches Passwort. Nur damit wird später ein Ändern der Einstellungen möglich sein. Danach setzen Sie vor allen Einträge ein Häkchen. Damit sind alle Filter und Regeln aktiv.
  4. In den folgenden Menüs (von links nach rechts) legen Sie jeweils bestimmte Wörter oder Wortgruppen fest, definieren Sie Seiten und Wörter, die aufgerufen werden dürfen und erstellen eine Liste von Schimpfwörtern, die in Seitennamen und Metatags nicht auftauchen dürfen.

Immer wenn im Seitennamen oder den Metatags einer Seite nun diese Namen und Worte auftauchen, wird Firefox diese Seiten sperren. Das Fenster bekommt einen weißen Hintergrund und es erscheint die Meldung: "This Page is unavailable to policy restrictions"

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox
Wilfried Flammiger

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox

Microsoft hat ActiveX entwickelt, um Webseiten im Internet Explorer oder Office-Anwendungen perfekter anzeigen zu können. Firefox unterstützt aus Gründen der Sicherheit von …

Giga-Toolbar entfernen - so funktioniert's
Anna Klein

Giga-Toolbar entfernen - so funktioniert's

Die Internetexplorer bieten auch immer eine Toolbar an, die sich meist schon von selbst mit auf den PC installiert. So auch Giga. Wie Sie die Toolbar entfernen, erfahren Sie hier.

Verlauf bei Firefox anzeigen - so geht's
Kevin Höbig

Verlauf bei Firefox anzeigen - so geht's

Der Verlauf wird beim Firefox als "Chronik" bezeichnet und zeigt Ihnen Ihre besuchten Webseiten an. Diesen Verlauf können Sie schnell mit ein paar Klicks oder einer …

GVU-Trojaner entfernen - so geht's
Thomas Müller

GVU-Trojaner entfernen - so geht's

Immer wieder werden Computer-User Opfer des GVU-Trojaners, während sie im Internet surfen. Doch diese Malware, deren einziger Zweck darin besteht, einen Erpressungsversuch zu …

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi
Claudia Jansen

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi

Auf der Seite "imikimi" können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und tolle Motive – sogenannte „Kimis“ – kostenlos selbst gestalten.

Firefox - Hintergrund ändern
Matthias Bornemann

Firefox - Hintergrund ändern

Sie surfen viel im Internet und benutzen dafür den Firefox Browser? Wenn Ihnen dabei das Design des Browsers auf die Dauer zu langweilig wird, gibt es dafür leicht Abhilfe. …

Ähnliche Artikel

Wie lösche ich Cookies bei Firefox?
Maria Braig

Wie lösche ich Cookies bei Firefox?

Cookies zeichnen Ihre Spur durchs Internet auf und sollten aus Sicherheitsgründen immer wieder gelöscht werden. Persönliche Seiteneinstellungen, Ihre Emailadresse, mit der Sie …

Für ein sichereres Internet aktiv werden.
Viktor Peters

Apple - Sperre von Webseiten vornehmen

Seit einiger Zeit findet man unter dem Apple-Betriebssystem Mac OS X die Möglichkeit, eine Webseiten zu sperren. Besonders praktisch ist dies für z.B. die eigenen Kinder, die …

Ein GPS-Sender für mehr Sicherheit.
Caroline Schröder

GPS-Sender für Kinder richtig verwenden

Ein GPS-Sender für Kinder hat einen großen Nutzen und ist sehr leicht zu bedienen. So wissen Sie immer, wo sich Ihr Kind aufhält, und können es schnell finden, wenn es einmal …

Schützen Sie Ihre Kinder vor nicht jugendfreien Webseiten.
Benjamin Elting

Internetseiten für Kinder sperren - so geht's

Sie wollen bestimmte Internetseiten für Ihre Kinder sperren lassen? Dann können Sie die kostenlose Software „Windows Live Family Safety“ auf Ihrem Computer nutzen. Sie …

Besondere Dichtungen für besondere Anforderungen
Jürgen Hemminger

FKM-Dichtung - Hinweise

Es gibt Materialien die unverzichtbar sind. Dazu gehört in jedem Fall eine FKM-Dichtung, da diese besondere Eigenschaften besitzt.

Schon gesehen?

Firefox - ActiveX aktivieren
Ruth Heiden

Firefox - ActiveX aktivieren

Viele Webseiten protzen heute nur so mit animierten Bannern, Figuren und Schriften. In Kinderaugen mag das auch ansprechend und interessant sein. Für uns Erwachsene oder gar …

Mehr Themen

Fotos und Grafiken im JPG-Format lassen sich ganz einfach in EPS umwandeln.
Sabrina Friedrich

JPG in EPS umwandeln - so geht's

Eine Datei im JPG-Format in eine Vektordatei, also EPS, umwandeln zu können, ist kein Hexenwerk. Besonders Druckereien benötigen meist Dateien in diesem Format, um damit arbeiten zu können.

Nicht verzweifeln, wenn ein Update immer wieder kommt.
Roswitha Gladel

Windows Update kommt immer wieder - was tun?

Updates sind wichtig, keine Frage. Manchmal registriert der PC nicht, dass diese schon vorhanden sind. Es kommt immer wieder zu Verzögerungen beim Runterfahren des Computers, …

RapidShare ist weltweit der größte Filehoster.
Mahmud Kamal

1GB über das Internet hochladen - so geht's

Es gibt weltweit mehrere Internetseiten, die Ihnen ermöglichen, Dateien, die sogar über 1GB groß sind, über das Internet hochzuladen. Diese Internetseiten nennt man auch Filehoster.