Das ist eine SCM-Datei

Samsung Channel Maps, die sogenannten SCM-Dateien, beinhalten die Senderlisten von Samsung-Fernsehern.

  • Mithilfe dieser Dateien können Sie Ihre Senderlisten beliebig am Computer bearbeiten.
  • Um die Listen zu bearbeiten, benötigt man das Programm "SamyGO". Diese Software ermöglicht Ihnen das einfache Editieren beziehungsweise Sortieren Ihrer Senderlisten. Außerdem lassen sich damit Sender in die Liste hinzufügen, die der Fernseher beim normalen Sendersuchlauf nicht findet.
  • SamyGO ist eine Open-Source-Software und somit kostenlos verfügbar.

So öffnen Sie Ihre Channel-Map

Wie schon erwähnt, benötigen Sie zum Öffnen der SCM-Datei das Programm "SamyGO". Um das Programm nutzen zu können, muss Java auf Ihrem Computer installiert sein. Falls das noch nicht der Fall sein sollte, laden Sie es sich von der Java-Homepage herunter. Danach kann es losgehen:

  1. Laden Sie sich die Software SamyGO herunter. Folgen Sie dazu dem Link und klicken Sie dort auf das Betriebssystem Ihres Computers.
  2. Um Ihre SCM-Datei mit SamyGO öffnen zu können, müssen Sie sie zunächst entpacken. Ändern Sie hierzu die Dateiendung von "***.scm" in "***.zip".
  3. Entpacken Sie die Datei anschließend ganz normal mit WinZip oder WinRar.
  4. Im nun entstanden Ordner suchen Sie sich diejenige Map, die Sie bearbeiten möchten. Das hängt in dem Fall von der Art Ihres TV-Anschlusses ab. Bei einem Kabel-Anschluss wählen Sie die Datei "map-CableD", bei einem Antennen-Anschluss "map-AirD" und bei einem Satelliten-Anschluss "mapSateD".
  5. Wählen Sie mit der rechten Maustaste die zutreffende Datei an und klicken auf "Öffnen mit".
  6. Im folgenden Fenster müssen Sie nur noch SamyGO suchen, mit "OK" bestätigen und schon ist Ihre SCM-Datei geöffnet.

Für den Umgang mit der Software SamyGO finden Sie auf der Downloadseite unter dem Punkt "Dokumentation" auch noch weiterführende Informationen.