Alle Kategorien
Suche

OpenOffice lässt sich nicht öffnen - was tun?

OpenOffice lässt sich nicht öffnen - was tun?1:37
Video von Benjamin Elting1:37

Wenn OpenOffice sich nicht öffnen lässt, ist das unangenehm. Schlimm ist es immer dann, wenn Sie so Ihre gespeicherten Dokumente weder sehen noch bearbeiten können. Mit einem Trick müsste es gehen.

Maßnahmen, die helfen, OpenOffice zu starten

Das Programm OpenOffice ist etwas anfällig, falls es falsch geschlossen wird. Wenn Sie es schließen, indem Sie rechts auf das Kreuz im Programmfenster klicken, kann es sein, dass ein Teil des Programms im Hintergrund weiter läuft. Das kann auch geschehen, wenn OpenOffice abgestürzt ist. So können Sie sich helfen:

  1. Prüfen Sie über den Taskmanager, ob das Programm als geöffnet angezeigt wird. Wenn ja, schließen Sie es über den Manager.
  2. Probieren Sie, ob sich das Programm nun öffnen lässt. Wenn das nichts genutzt hat, fahren Sie den PC herunter, trennen Sie den PC für ca. eine Minute vom Stromnetz, fahren Sie den PC wieder hoch.
  3. Es kann auch daran liegen, dass mit Java etwas nicht stimmt. Das ist zwar eher selten der Grund, aber da Java auch aus anderen Gründen auf dem neusten Stand sein muss, sollten Sie die neuste Version von Java herunterladen und installieren. Deinstallieren Sie alle alten Versionen.
  4. Lässt sich OpenOffice immer noch nicht öffnen, dann deinstallieren Sie das Programm und installieren es neu. Nun müsste es sich wieder öffnen lassen.

Hilfe, ein Dokument lässt sich nicht öffnen

Oft tritt auch das Problem auf, dass sich ein .odt- oder ein .odg-Dokument nicht öffnen lässt, beides Dokumente, die in OpenOffice erstellt werden. In dem Fall können Sie sich bei diesem Problem mit OpenOffice auch oft so helfen:

  1. Wenn sich OpenOffice über einen Doppelklick auf das Programmsymbol nicht öffnen lässt, geht es manchmal, wenn Sie es über das Verzeichnis der Programme ("Start" -> "Alle Programme") versuchen. Ist das Programm offen, dann öffnen Sie das Dokument, indem Sie in OpenOffice auf den Menüpunkt "Datei" und dort auf "Öffnen" klicken.
  2. Sollte diese Methode nicht funktionieren, klicken Sie die Datei, die Sie öffnen wollen, mit der rechten Maustaste an und wählen, dass Sie diese mit dem Internet Explorer öffnen möchten. So können Sie die Datei zumindest ansehen. Oft klappt es auch, wenn Sie die Daten, die Sie sehen, markieren und über die Funktion "kopieren" in ein anderes Textverarbeitungsprogramm, z. B. Word einfügen.

Mit dieser Hintertür können Sie die Dateien auch oft in einem anderen Format abspeichern und so ganz einfach in einem anderen Programm bearbeiten. So können Sie wenigstens die Dokumente verwenden, wenn sich OpenOffice nicht öffnen lässt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos