Alle ThemenSuche
powered by

Rosen - Läuse mit Spülmittel bekämpfen

Rosen bekommen leider oft Läuse, ob grüne oder schwarze, sie sind lästig und nicht jeder möchte chemische Mittel im Garten einsetzen, vor allem wenn eventuell im Garten Kinder spielen oder Obstbäume vorhanden sind. Es gibt jedoch Alternativen wie etwa einfaches Spülmittel, um Läuse zu bekämpfen.

Rosen - Läuse mit Spülmittel bekämpfen
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • Spülmittel
  • Eimer
  • Sprühflasche
  • Zerstäuber

Das Erkennen von Läusebefall auf den Rosen im Garten

  • Nicht immer kann man den Läusebefall ganz eindeutig erkennen. Es gibt nicht nur schwarze Läuse, sondern auch grüne, die man schlecht sieht wenn man nicht genau hinsieht.
  • Ein weiteres Kennzeichen können klebrig glänzenden Blätter sein.
  • Ameisenstraßen auf die Rose hinauf verraten auch oft Läusebefall.
  • Sehen Sie genau an den Rosenknospen und Blattknospen, denn dort ist die Pflanze sehr zart und saftig, das die Läuse bevorzugen.
  • Eine sehr hartnäckige Läuseart sind Schildläuse, die man nur mühsam manuell entfernen kann oder mit chemischen Mitteln Herr werden kann. Das sind Läuse die wie kleine Punkte auf der Blattunterseite kleben.

Das Anmischen der Spülmittellösung für die Rosen

      1. Am besten nehmen Sie, je nach benötigter Menge, einen mittleren bis großen Eimer.
      2. Den Eimer füllen Sie zur Hälfte mit lauwarmem Wasser, denn Pflanzen mögen kein ganz kaltes Leitungswasser auf den Blättern.
      3. Nun geben Sie einen großen Schuss gewöhnliches Spülmittel dazu und rühren kräftig um, es sollte nicht unbedingt schäumen, deshalb bitte erst das Wasser dann das Spülmittel.
      4. Nun nehmen Sie einen Zerstäuber, das kann ein Zerstäuber für Zimmerpflanzen sein oder auch ein Pumpzerstäuber für Bügelwäsche oder ein alter Haarsprayzerstäuber und füllen die Spüllösung ein.

      Das Aufbringen des Spülmittels auf die Rosen

        1. Am besten wählen Sie trockenes aber nicht zu sonniges Wetter, bzw. sprühen abends erst die Rosen mit dem Spülmittel ein.
        2. Wichtig ist, dass Sie die Spüllösung auf die Blattunterseite und die Knospen aufbringen.
        3. Die Behandlung ist, je nach Stärke des Läusebefalls, nicht mit einer Anwendung erledigt. Beobachten Sie ein paar Tage lang wie die Läusepopulation geringer wird und hören Sie erst auf mit dem Sprühen wenn Sie wirklich keine Läuse mehr sehen können.
        4. Sie können auch manuell ein bisschen nachhelfen, indem Sie vorsichtig die Läuse an den Knospen zerdrücken ohne die Rose zu schädigen.
        • Beobachten Sie regelmäßig die Entwicklung, denn je schneller Sie reagieren um so weniger wird die Rose durch den Befall geschwächt und geschädigt.
        • Denken Sie darüber nach, zu Füßen der Rosen Lavendel zu pflanzen, das hält die Läuse fern.

        Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

        Rosen trocknen mit Haarspray - so geht's
        Dirk Markendorf

        Rosen trocknen mit Haarspray - so geht's

        Häufig sollen Rosen, die man von einem bestimmten Menschen geschenkt bekommen hat, zur Erinnerung länger haltbar gemacht werden. Mit Haarspray lassen sich Rosen trocknen, …

        Nelkenöl gegen Mücken richtig anwenden
        Gudrun Hutzler

        Nelkenöl gegen Mücken richtig anwenden

        Wer kennt das nicht? Sie wollen eine laue Sommernacht auf der Terrasse genießen - und plötzlich wird es turbulent! Scharen von blutrünstigen Stechmücken umschwirren Sie und …

        Hortensien trocknen - so geht´s richtig
        Nina Grätz

        Hortensien trocknen - so geht's richtig

        In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

        Tulpen anschneiden - so machen Sie es richtig
        Alexandra Forster

        Tulpen anschneiden - so machen Sie es richtig

        Ein bunter Strauß Tulpen verschönert jede Wohnung, wenn die Blumen nur nicht schon nach wenigen Tagen das Köpfchen hängen lassen und alle Blütenblätter verlieren würden. Oft …

        Rosmarin trocknen - so geht´s
        Markus Maria Renz

        Rosmarin trocknen - so geht's

        Sie haben Rosmarin im Garten geerntet oder im Supermarkt ein Büschel gekauft und wollen diesen durch Trocknen länger haltbar machen? So gehen Sie vor beim Trocknen von Rosmarin.

        Anleitung - Insektenfalle bauen
        Daniel Röschler

        Anleitung - Insektenfalle bauen

        Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

        Ähnliche Artikel

        Rosen zeichnen - der Hell-Dunkel-Kontrast ist wichtig.
        Heike Nedo

        Rosen zeichnen - so klappt's

        Zeichnen ist ein schönes Hobby. Sie können mit einfachen Mitteln beginnen und trotzdem die schönsten Motive wählen. Rosen gehören dazu. Nach dieser Anleitung gelingt auch Ihnen …

        Scheibenwischwasser selber machen
        Matthias Bornemann

        Scheibenwischwasser selber machen

        Fehlt Ihnen beim Autofahren der Durchblick? Dann sollten Sie vielleicht mal wieder Scheibenwischwasser nachfüllen. Bevor Sie jetzt aber zu überteuerten Tankstellenprodukten …

        Rose zeichnen - eine Anleitung
        Diana Rönisch

        Rose zeichnen - eine Anleitung

        Gehören Sie auch zu den Menschen, die andere für ihre kreative Ader beneiden? Gerade das Zeichnen sieht oft schwieriger aus, als es eigentlich ist. Hier finden Sie eine …

        Alte Fenster neu kitten.
        Alexandra Muders

        Fenster kitten - so gelingt es

        Haben Sie keine neuen Fenster, sondern noch alte Holzfenster, dann werden Sie diese irgendwann neu kitten müssen. So werden die Fenster wieder richtig dicht und die Scheiben …

        Stoffservietten falten - Anleitung für eine Rose
        Sandra Christian

        Stoffservietten falten - Anleitung für eine Rose

        Zu einer festlich gedeckten Tafel gehören auch Stoffservietten. Werden die Stoffservietten zudem noch kunstvoll gefalten, sind sie ein ganz besonderer Blickfang auf dem Tisch.

        Schon gesehen?

        Hortensien trocknen - so geht´s richtig
        Nina Grätz

        Hortensien trocknen - so geht's richtig

        In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

        Mehr Themen

        Bio-Reiniger schaden einem Teppich nicht und reinigen gründlich.
        Roswitha Gladel

        Bio-Teppichreiniger - Typische Inhaltststoffe

        Als umweltbewusster Menschen ist die Wahl des Teppichreinigers schwierig. Der Begriff "Bio" ist nicht klar bei Reinigungsmitteln definiert, daher wissen Sie nie genau, was Sie erwartet.

        Wie mache ich Pappmaché?
        Fanni Schmidt

        Wie mache ich Pappmaché?

        In Europa seit dem 15. Jahrhundert bekannt, erfreut sich Pappmaché noch heute bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit - egal ob als gemeinschaftliches gestalterisches …

        Verstopfte Toilette? Nein danke.
        Filip Jünger

        Was tun, wenn die Toilette verstopft ist?

        Das ist Ihnen sicher auch schon einmal passiert: Sie möchten eigentlich nur Ihre Ruhe haben, drücken auf die Spültaste, aber das Wasser läuft nicht ab. Im Gegenteil, die …

        Klobrille reinigen - so machen Sie es richtig
        Christine Hügel

        Klobrille reinigen - so machen Sie es richtig

        Wenn es um das Thema Klobrille reinigen geht, werden Sie sicher keine Freudensprünge machen. Es ist nicht gerade die angenehmste Arbeit im Haushalt. Aber anders herum …

        Wandkacheln sind ein geeigneter Spritzschutz in der Küche.
        Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

        Spritzschutz in der Küche anbringen - Anleitung

        Kochen und Backen macht Spaß! Das Säubern der Küchenwände nach solchen Aktionen am Herd leider weniger. Also sollten Sie einen Spritzschutz hinter dem Herd anbringen. Dafür …