Alle Kategorien
Suche

Blattläuse an Petunien - so werden Sie die Schädlinge wieder los

Blattläuse an Petunien - so werden Sie die Schädlinge wieder los2:37
Video von Laura Klemke2:37

Blattläuse sind lästige Schädlinge, die Pflanzen beschädigen. Gerade Petunien sind anfällig und daher oft befallen. Wer sich nicht auf die nützlichen Marienkäfer oder andere natürliche Feinde der Läuse verlassen will, muss zu anderen wirksamen Mitteln greifen.

Was Sie benötigen:

  • 1 Sprühflasche
  • ggf. andere oder weitere Utensilien (s.u.)

So befreien Sie Ihre Blattläuse von Petunien

  • Am wirksamsten gegen Blattläuse ist nach allgemeiner Erfahrung eine Wasser-Spülmittel- bzw. Wasser-Schmierseifen-Lösung. Füllen Sie dieses Gemisch in eine Sprühflasche und sprühen Sie es morgens und abends auf die Pflanze. Petunien sind empfindliche Pflanzen, achten Sie daher darauf, dass die Konzentration des Mittels nicht zu hoch ist. Am besten wählen Sie ein Verhältnis Wasser - Spülmittel/Schmierseife von 3:1. Hinweis
  • : Sprühen Sie auch die Unterseiten der Blätter ein, dort sitzen die Blattläuse nämlich auch. Nach 2 Tagen sollten die Blattläuse verschwunden sein.
  • Ferner können Sie ein Gemisch aus 40 ml handelsüblichem Rapsöl und 2 l Wasser verwenden. Dazu geben Sie einen Schuss Spülmittel, damit sich Öl und Wasser verbinden. Dann verfahren Sie wie oben beschrieben.
  • Ein weiteres Mittel zur Bekämpfung von Blattläusen ist Kaffee. Entnehmen Sie den Kaffeesatz aus Ihrer Kaffeemaschine und streuen Sie ihn auf die Erde. Der Kaffee tötet die Blattläuse ab und düngt gleichzeitig die Erde der Petunien.
  • Sie können auch die Schädlinge mit Brennesselsud vertreiben. Vermengen Sie ein paar Brennesselzweige und ein paar Liter Wasser und lassen Sie dies ein paar Stunden einweichen. Dann geben Sie das Gemisch in die Sprühflasche und verfahren wie oben beschrieben.
  • Manche schwören auch auf Teebaum-, Lavendel-, Pfefferminz- oder Neemöl.
  • Wenn Sie nicht so recht auf Hausmittel vertrauen, können Sie auch Pflanzenstäbchen kaufen und in die Erde stecken. Die Stäbchen gibt es z.B. von Celaflor Schädlingsfrei CAREO. Sie düngen gleichzeitig die Erde. Einziger Nachteil: Es dauert ein paar Tage, bis die Blattläuse verschwinden. Dafür halten die Stäbchen aber auch ein paar Wochen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos