Alle Kategorien
Suche

Schwarze Blattläuse bekämpfen - so sind Sie erfolgreich

Schwarze Blattläuse bekämpfen - so sind Sie erfolgreich1:40
Video von Laura Klemke1:40

Schwarze Blattläuse saugen den Saft aus Ihren Pflanzen und locken auch noch Ameisen an. Deshalb sollten Sie die Läuse möglichst frühzeitig bekämpfen, damit sie sich nicht immer weiter vermehren und Ihren Pflanzen schaden.

Mittel, um schwarze Blattläuse zu bekämpfen

  • Blattläuse können Sie bekämpfen, indem Sie Ihre Pflanzen mit Wasser gießen, in dem etwas Spülmittel enthalten ist. Das Spülmittel wird mit dem Wasser von den Pflanzen aufgenommen und scheint den Blattläusen nicht zu schmecken, daher werden sie danach bald verschwunden sein. Hierfür können Sie auch einfach gebrauchtes Wischwasser benutzen, das Sie aber vor dem Gießen abkühlen lassen sollten. Bei unempfindlichen Pflanzen können Sie die Spülmittellösung auch in eine Sprühflasche füllen und die Blätter damit benetzen.
  • Eine weitere Möglichkeit, schwarze Blattläuse zu bekämpfen, ist ein Brennnesselsud. Suchen Sie sich dazu Brennnesseln am Straßenrand oder im Wald und legen Sie diese halbvoll in einen Eimer. Schütten Sie dann den Eimer bis oben hin voll Wasser und lassen Sie ihn ein bis zwei Tage, aber nicht länger stehen. Danach können Sie den Sud absieben und damit Ihre von Blattläusen befallenen Pflanzen besprühen.
  • Als dritte Variante können Sie die natürlichen Feinde der Blattlaus zu Hilfe holen. In Geschäften und auch im Internethandel werden Larven von Florfliegen und Schlupfwespen verkauft, die bei der Bekämpfung von Blattläusen sehr erfolgreich sind. Die Larven der Florfliege saugen Blattläuse aus, um sich von ihnen zu ernähren. Diese Larven werden Sie kaum sehen, weil sie nachts aktiv sind und nach ihrer Verpuppung einfach verschwinden. Auch die Schlupfwespe kann helfen, indem sie ihre Eier auf den Läusen ablegt. Wenn die Larven dann geschlüpft sind, fressen sie die Läuse von innen leer und verpuppen sich danach in der leeren Hülle. Als ausgewachsene Schlupfwespen benutzen sie dann wiederum die Läuse für die Eiablage, sodass Sie mit diesen Insekten dauerhaft ein Mittel gegen schwarze Blattläuse haben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos