Alle Kategorien
Suche

Tabak gegen Blattläuse einsetzen - so geht's

Tabak gegen Blattläuse einsetzen - so geht's1:59
Video von Heike Funke1:59

Blattläuse sind auf geliebten Pflanzen natürlich keine gern gesehenen Gäste. Es gibt einige Möglichkeiten, diese Insekten zu bekämpfen, Sie können zum Beispiel mit Tabak gegen die lästigen Biester vorgehen.

Was Sie benötigen:

  • etwas Tabak und Wasser
  • Sprühflasche
  • Seifengemisch
  • Spiritus

Blattläuse sind nicht nur ekelig, sie befallen Blumen und Pflanzen und können somit Schaden an dem jeweiligen Gewächs anrichten. Blattläuse gehören zu den Pflanzenläusen, die sich besonders bei warmen Temperaturen schlagartig vermehren können. Da diese Läuse saugende Insekten sind, saugen sie mit dem vorhandenen Stechrüssel den in der Pflanze vorhandenen Pflanzensaft aus. Besonders gerne machen sie sich auf Blättern, Knospen und Trieben breit und richten dort Schaden an. Sie können mit einigen Methoden gegen Blattläuse vorgehen, auch Tabak kann gegen dieses Ungeziefer helfen.

Tabaksud gegen Ungeziefer

Sehr umstritten, aber oftmals mit gewünschter Wirkung, kann ein Sud aus Tabak gegen Blattläuse helfen.

  1. Nehmen Sie einfach einige Zigarettenstummel und entnehmen Sie den Rest Tabak, der sich noch darin befindet. Sie können auch losen Tabak nehmen und diesen in ein altes Schälchen oder Glas geben.
  2. Mit etwas Wasser soll dieser schön einweichen, damit ein Tabaksud gegen Blattläuse entsteht.
  3. Empfohlen wird es, das Gemisch einige Tage in der Sonne stehen zu lassen. Sie können auch einen alten Topf nehmen und die ganze Brühe einmal durchkochen.
  4. Nachdem größere Tabakstücke entfernt wurden, kann der Sud in eine Sprühflasche gefüllt und auf die Blätter gesprüht werden.

Weitere Maßnahmen, um Blattläuse loszuwerden

Nicht nur Tabak kann gegen Blattläuse helfen, es gibt auch noch andere Methoden.

  • Ein Gemisch aus 100 ml Seife oder Spülmittel und 2 Liter Wasser sollte gut verrührt werden und kann dann ebenfalls in eine Sprühflasche gefüllt werden. Verbrauchen Sie nicht das ganze Gemisch, es kann am nächsten Tag noch einmal verwendet werden, da oftmals eine Behandlung nicht ausreicht.
  • Das Seifengemisch sollte jedoch nur auf die Blätter gesprüht werden und das nicht bei starker Sonneneinwirkung. Als Ergänzung zu dem Seifengemisch gegen Blattläuse können auch noch 150 ml Spiritus hinzugegeben werden.

Verwandte Artikel