Das Schreiben römischer Zahlen stellt viele PC-Anwender zunächst vor ein Rätsel. Doch mit der richtigen Vorgehensweise stellt es kein Problem dar und gelingt ganz leicht. Beachten Sie dazu die nachfolgenden Ratschläge und Sie können im Nu römische Zahlen in Ihren Text einfügen.

Römische Zahlen mit Tastatur schreiben

  • Da es keine passenden Tasten für römische Zahlen auf der Tastatur gibt, müssen Sie sich mit den jeweiligen Buchstaben auf Ihrer Tatstatur behelfen.
  • Verwenden Sie einfach für die Zahl 1 ein I, für die Zahl 5 ein V und für die Zahl 10 ein X. 50 stellen Sie mit einem L, 100 mit einem C und 500 mit einem D dar. Für die 1000 tippen Sie ein M ein.
  • Achten Sie darauf, dass Sie Großbuchstaben verwenden. Dann sehen die Buchstaben den römischen Zahlen besonders ähnlich.
  • Tippen Sie die Buchstaben in einer Reihe ab, ohne dabei ein Leerzeichen dazwischen zu setzen. Auf diese Weise wirken die Buchstabenfolgen eher wie römischen Zahlen.

Zahlen realistischer darstellen

  • Die oben beschriebenen Ratschläge lassen Ihre römische Zahlen schon ganz gut aussehen. Wenn Sie römische Zahlen aber genauer betrachten, fällt Ihnen bestimmt auf, dass bei den Zahlen I, X, V oberhalb und unterhalb durchgehende Linien vorhanden sind.
  • Diesen Effekt können Sie mit einer entsprechenden Schriftart ebenfalls erzielen. Wählen Sie daher eine Schriftart aus, die sogenannte "Serifen" besitzt. Markieren Sie die römische Zahl in Ihrem Text und stellen Sie beispielsweise die Schriftart "Times New Roman" ein.

Mit nur wenig Mühe gelingt es Ihnen, ansprechende und realistisch wirkende römische Zahlen mit der Tastatur in Ihren Text einzufügen. Probieren Sie es einfach aus.