Alle Kategorien
Suche

Senkrechter Strich per Tastatur erzeugt - so geht's

Senkrechter Strich per Tastatur erzeugt - so geht's1:04
Video von Benjamin Elting1:04

Ein senkrechter Strich wird in einem Text immer mal wieder benötigt, beispielsweise bei einer Aufzählung, die nicht in Tabellenform vorliegt. Er lässt sich mit einigen Handgriffen auf der Tastatur direkt erzeugen.

So entsteht per Tastatur ein senkrechter Strich

Computertastaturen haben auch, wie Taschenrechner, nicht nur eine Zweitbelegung, die man über die Umschalttaste erreicht, sondern einige der Tasten verfügen zusätzlich über eine Drittbelegung, in der sich einige, häufig gebrauchte Sonderzeichen befinden. Auch diese Drittbelegung lässt sich über eine Art Umschalttaste auf der Tastatur erreichen.

  • Ein senkrechter Strich "|" befindet sich als Drittbelegung auf der Taste mit den beiden Größer- bzw. Kleinerzeichen ("<", ">") am linken unteren Rand der Tastatur.
  • Sie gelangen zu diesen Drittbelegungen, indem Sie die Taste "Alt Gr" benutzen, die sich rechts unten befindet. Allerdings muss diese Taste bedrückt bleiben, während Sie die drittbelegte Taste drücken. Es ist eine gleichzeitige (und keine nachfolgende) Aktion, mit der Sie senkrechte Striche und andere Zeichen der Drittbelegung erzeugen.
  • Für das Schreiben des senkrechten Strichs benutzen Sie dementsprechend gleichzeitig die Tasten "Alt Gr" und die "<"-Taste. Es erscheint "|" in Ihrem Text. 
  • Ein senkrechter Strich kann an beliebigen Textstellen eingefügt werden. Wenn Sie beispielsweise ein Aufzählung schreiben und daher den senkrechten Strich in Ihrem Text ständig benutzen müssen, sollten Sie "Copy" per rechtem Mausklick wählen und mit "Paste" immer wieder einfügen. Geübten gelingt dies schneller als die Tastenkombination über "Alt Gr".

Auch weitere (wichtige) Zeichen lassen sich über die Drittbelegung schreiben, beispielsweise der Quadrat- bzw. Kubikmeter ("²" und "³"), die sich bei den Zahlen "2" und "3" befinden. Ebenso der Mikrometer "µm", das "µ" befindet sich auf der Taste "m". Der Schräge Strich "\ "ist beim "ß" untergebracht und die Schlange "~" (für "ungefähr" oder "proportional") finden Sie bei der "+"-Taste rechts außen. Mit etwas Übung gelingt das Eintippen solcher Sonderzeichen schnell. Und das bekannte Email-"@" ist auf der "q"-Taste und den meisten als Drittbelegung gut bekannt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos