Alle Kategorien
Suche

PDF vorlesen lassen - so funktioniert's im Internet

PDF vorlesen lassen - so funktioniert's im Internet2:20
Video von Bruno Franke2:20

Gängige Windows-Systeme besitzen eine integrierte Sprachausgabe, die es unter anderem auch ermöglicht, sich PDF-Dateien vorlesen zu lassen. Leider wird standardmäßig nur ein englisches Sprachpaket mitgeliefert, weshalb das Vorlesen nur bei englischen Texten funktioniert. Sie können aber deutsche Sprachpakete nachrüsten und so auch die deutsche Ausgabe ermöglichen.

Was Sie benötigen:

  • Windows XP
  • Windows Vista 32-Bit
  • Windows 7 32-Bit
  • Adobe Acrobat Reader neuerer Version

Lassen Sie sich PDF-Dateien am Computer vorlesen

Ihr Windows-Rechner besitzt bereits eine integrierte Sprachausgabe. Um diese nutzen zu können, benötigen Sie aber zusätzlich mindestens eine Stimme in der jeweiligen Sprache, mit der Ihr Computer sprechen soll. Leider liefert Microsoft nur eine englischsprachige Stimme mit. Um sich deutsche PDF-Dateien auf Ihrem Rechner vorlesen zu lassen, müssen Sie deutschsprachige Stimmen nachinstallieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Laden Sie sich das Programm Microsoft Reader herunter. Sie finden da auch einen Link für den Download des zugehörigen Microsoft Text-to-Speech-Pakets (TTS). Folgen Sie dem Link und laden Sie das deutsche Text-to-Speech-Paket herunter.
  2. Installieren Sie zunächst den Microsoft Reader und anschließend das Text-to-Speech-Paket.
  3. Sie haben nun zwei deutsche Stimmen zur Verfügung. Die Stimmen tragen Namen von Personen und werden als „Stefan“ (männliche Stimme) und „Anna“ (weibliche Stimme) bezeichnet. Sie haben damit alle Voraussetzungen, um sich PDF-Dateien in deutscher Sprache vorlesen zu lassen. Beachten Sie dabei aber, dass die kostenlos verfügbaren Stimmen qualitativ nicht an die kommerziell verfügbaren Systeme heranreichen. Qualitativ gute Stimmen erreichen heute bereits eine recht natürlich klingende Sprache, sind aber meist recht teuer. Sie können solche Stimmen bei verschiedenen Anbietern - meist in Kombination mit weiterer Readersoftware - käuflich erwerben.
  4. Öffnen Sie nun im Acrobat Reader eine PDF-Datei, die Sie sich vorlesen lassen möchten.
  5. Klicken Sie im Menü „Bearbeiten“ auf „Voreinstellungen“.
  6. Wählen Sie die Kategorie „Lesen“.
  7. Entfernen Sie das Häkchen bei „Standardstimme verwenden“.
  8. Wählen Sie unter „Stimme“ entweder „LH Anna“ oder „LH Stefan“.
  9. Klicken Sie im Menü „Anzeige“ auf „Sprachausgabe“ und dort  auf „Sprachausgabe aktivieren“.
  10. Klicken Sie im Menü „Anzeige“ auf „Sprachausgabe“ und wählen Sie zwischen den Optionen, sich die aktuelle Seite oder das gesamte Dokument vorlesen zu lassen. Hier können Sie das Vorlesen auch wieder abbrechen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos