Alle Kategorien
Suche

Notizen in ein PDF schreiben

Notizen in ein PDF schreiben2:18
Video von Benjamin Elting2:18

Notizen waren schon immer eine sinnvolle Sache, erinnern sie einen doch an wichtige Dinge oder geben uns Hinweise. Auch in PDF-Dateien können Sie kleine Anmerkungen schreiben, die Textkorrekturen oder Anweisungen beinhalten. Sie benötigen dazu den kostenlosen Adobe Reader, hier in der Version 11. Die Datei muss über die entsprechende Berechtigung verfügen.

So schreiben Sie eine Notiz in ein PDF-Dokument

Öffnen Sie das PDF-Dokument, das Sie mit Notizen versehen wollen.

  1. Sobald das Dokument geöffnet wurde, wählen Sie in der oberen rechten Ecke den Punkt „Kommentar“ aus.
  2. Auf der rechten Seite Ihrer PDF-Datei öffnet sich ein neuer Bereich. Hier gibt es drei neue Punkte, „Anmerkungen“, „Grafikmarkierungen“ und „Kommentarliste“. Klicken Sie hier als Nächstes unter „Anmerkungen“ das „Sprechblasensymbol“ an, alternativ können Sie auch die Tastenkombination „Strg+6“ nutzen.
  3. Das Symbol ist nun grau hinterlegt. Fahren Sie jetzt mit Ihrem Mauscursor, der als Sprechblasensymbol angezeigt wird, über Ihre PDF-Datei und klicken Sie an die Stelle, an der Sie eine neue Notiz hinzufügen wollen.
  4. In dem nun öffnenden Pop-up Fenster können Sie Ihre Notiz eintragen. Beim Erstellen einer Notiz wird das Datum und die Uhrzeit automatisch hinzugefügt.

Optionen für Notizen

  • Notizen können an jeder Stelle innerhalb des Dokuments platziert werden.
  • Unter dem Punkt „Kommentarliste“ auf der rechten Seite werden Ihnen alle erstellten Notizen aufgelistet. Hier haben Sie die Möglichkeit, über einen Rechtsklick den „Status festzulegen“. Das Aufrufen des Menüs gelingt auch über einen Rechtsklick auf die erstellte Notiz in Ihrer PDF-Datei.
  • Über „Eigenschaften“ und dem Reiter „Erscheinungsbild“ im selben Menü haben Sie die Wahl zwischen 17 verschiedenen Symbolen für Ihre Notiz: Häkchen, Kreis, Pfeil, Kreuz etc. Jede Notiz kann ein anderes Symbol haben. Sie haben weiterhin die Möglichkeit Ihr Symbol sowohl in der „Farbe“ als auch in der „Deckkraft“ zu verändern.
  • Im Reiter „Allgemein“ können Sie den Verfasser und das Thema hineinschreiben.
  • Unter dem Reiter „Überprüfungsverlauf“ werden sämtliche Änderungen am Status der Notiz aufgelistet.
  • Wenn Sie einen Haken neben „Gesperrt“ setzen, können Sie die erstellte Notiz in der PDF-Datei nicht mehr verschieben. Der Punkt „Eigenschaften als Standard festsetzen“ sagt aus, dass die nächsten erstellten Notizen dieselben Eigenschaften übernehmen.
  • Die maximale Länge für Notizen beträgt ca. 5000 Zeichen bzw. ca. 700 Wörter.

Die Notizfunktion ist eine sinnvolle Ergänzung, da im Text von in PDF-Dateien selbst Änderungen mit dem Reader gar nicht und mit Acrobat nur eingeschränkt vorgenommen werden können. Da das Format PDF sehr gerne für den Austausch von Informationen hergenommen wird, sind die Notizen eine praktische Lösung für Änderungen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos