Alle Kategorien
Suche

Wie kann man in einem PDF Text einfügen? - So geht's

In manchen Situationen müssen Sie nachträglich in einem PDF Text einfügen. Mit dem Adobe Reader funktioniert das nicht, Sie bräuchten schon Adobe Acrobat. Jedoch ist diese Software sehr teuer. Es funktioniert zum Glück auch mit Freeware wie Nitro-PDF-Reader. Der Vorgang ist nicht sonderlich schwer und kann Ihr Dilemma lösen.

Manchmal müssen Texte ergänzt werden.
Manchmal müssen Texte ergänzt werden. © Harry Hautumm / Pixelio

Software wie Nitro kann Ihnen helfen

Bild 0
  1. Besorgen Sie sich den kostenlosen Nitro-PDF-Reader. Er bietet noch viele weitere Möglichkeiten wie das Konvertieren von Office-Dateien nach PDF, das Exportieren des PDF-Textes in eine TXT-Datei, das Einfügen von gelben Notizen und vieles mehr.
  2. Wechseln Sie gegebenenfalls auf einen anderen Benutzer, der Administratorenrechte besitzt, wie sie meistens für Installationen notwendig sind.
  3. Installieren Sie die Software auf Ihrer Festplatte.
Bild 1

So können Sie Text in eine PDF-Datei einfügen

  1. Öffnen Sie im Nitro-PDF-Reader die Datei, in der Sie Text einfügen möchten.
  2. Klicken Sie nun auf das T-Symbol in der Symbolleiste oder drücken Sie die Tastenkombination Strg-T.
  3. Platzieren Sie Ihren Cursor genau an der Stelle, wo Sie den Text einfügen möchten. Mit Strg-Plus und Strg-Minus können Sie die Darstellung der Datei zoomen. Vergrößern Sie die Stelle, sodass Sie besser sehen, auf welcher Höhe der Text stehen muss.
  4. Wählen Sie links im Pulldown-Menü die Schriftart, die Sie verwenden möchten. Wenn es dieselbe sein soll, die im Dokument verwendet wird, können Sie über "Datei – Dokumenteigenschaften" nachschauen, welche Schriften enthalten sind (vorausgesetzt, sie wurden vom Erzeuger der PDF eingebettet). Die Schrift muss natürlich bei Ihnen installiert sein.
  5. Schreiben Sie nun Ihren Text.
  6. Wenn Sie mit der Eingabe fertig sind, klicken Sie auf das T mit dem grünen Haken ("Fertigstellen") oder drücken Sie die Escape-Taste. 
  7. Nun klicken Sie mit der Maus in den eingegebenen Textbereich. Sie sehen einen Rahmen. Dieser Textblock kann beliebig mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur oder mit der Maus im Dokument verschoben werden, sodass die Zeilen exakt auf die Höhe des vorhandenen Textes gebracht werden können.
  8. Speichern Sie Ihr Dokument am besten unter einem neuen Namen. Die Originaldatei sollte erhalten bleiben. 
Bild 3

Grundsätzlich ist es immer besser, wenn die PDF-Datei nicht mehr verändert wird. Es können Fehler auftreten, vor allem, wenn die Datei für den Offset-Druck bestimmt ist. Es kann passieren, dass Farbeinstellungen verloren gehen. Im Zweifel bringen Sie Änderungen in Ihrem Layoutprogramm wie Adobe Indesign an und exportieren die PDF-Datei erneut.

Bild 3
Bild 3
Teilen: