Alle Kategorien
Suche

Minecraft: Portal bauen - so geht'

Minecraft: Portal bauen - so geht´2:51
Video von Michael Winkler2:51

Wenn Sie im Open World Game Minecraft Portale bauen, wird es ihnen ermöglicht, von der normalen Spielwelt in eine andere zu wechseln, womit ihnen interessante Zusatzfunktionen zur Verfügung stehen.

Was Sie benötigen:

  • Minecraft (Software)
  • Halloween Update vom Oktober 2010
  • mindestens 10 Obsidianblöcke
  • 1 Feuerzeug

Um Portale bauen und Sie richtig einsetzen zu können, sollten Sie zunächst einiges an grundlegendem Wissen über Portale im Computerspiel Minecraft besitzen. Durch richtigen Einsatz können diese das Spiel nämlich viel abwechslungsreicher und interessanter machen.

Das Portal in Minecraft

Das Portal, welches in das Spiel mit dem so genannten "Halloween Update" im Oktober 2010 integriert wurde, erlaubt es ihnen von der normalen Spielwelt in den so genannten "Nether", eine Nebenwelt, zu wechseln. 

  • Wenn Sie vom Nether aus in die normale Welt zurück teleportieren, wird jede Distanz, welche im Nether zwischen dem eben benutzten und dem Ausgangsportal liegt mit der Zahl 8 multipliziert, was im Klartext so viel heißt, wie: Ein Portal erlaubt es ihnen mit der Hilfe des Nethers in kurzer Zeit riesige Distanzen in der normalen Spielwelt zurückzulegen.
  • Eine weitere mögliche, nicht ganz so effiziente Art schnell zu reisen ist, in der Normalwelt zwei Portale zu bauen, welche mit dem selben Netherportal verbunden sind. So können Sie anschließend in der normalen Welt durch das eine Portal teleportieren und vom Nether aus direkt wieder zurück teleportieren. So kommen Sie immer wieder an dem erst gebauten Portal in der Normalwelt raus, was eine schnelle, aber einseitige Art zu Reisen darstellt, da Sie immer nur vom zweit gebauten zum erst gebauten Portal gelangen. Portale mit gleichem Netherportal entstehen dann, wenn die Portale in der Normalwelt zu nah beieinander stehen oder das Spiel keinen geeigneten Platz findet, um ein Portal im Nether zu platzieren.

So bauen Sie die Teleportstation in den "Nether"

  1. Ein Portal zu bauen ist eigentlich sehr einfach. Zunächst müssen Sie wissen, wie ein Portal aufgebaut ist: Es besteht in der sparsamsten Bauweise aus 10 Obsidianblöcken (Obsidian= dunkelviolettes Gestein, welches selten zu finden ist) und in der Normalbauweise aus 14 Obsidianblöcken.
  2. Um ein Portal zu bauen, ordnen Sie die Blöcke in folgenden Muster an: 3 zu 3 zu 2 zu 2. Das bedeutet zwei Blöcke an der Unterkante, drei Blöcke links, drei Blöcke rechts und wiederum zwei an der Oberkante. Die Ecken dieses Rechtecks können Sie dabei aussparen, sodass Sie, wie oben erwähnt, mit der sparsamen Bauweise nur 10 Blöcke verbrauchen.
  3. Wenn Sie das Grundgerüst gebaut haben, entzünden Sie einen der unteren Blöcke mit einem Feuerzeug. 
  4. Nun ist das Portal aktiviert und Sie können, indem Sie das Portal durchschreiten in den Nether gelangen. Beim ersten Betreten eines Portals wird automatisch ein weiteres Portal im zur Normalwelt entsprechenden Gebiet des Nethers erstellt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos