Alle Kategorien
Suche

Minecraft - Obsidian abbauen

Minecraft - Obsidian abbauen 1:57
Video von Valentin Falkenrot1:57

Wenn Sie im Open World Game Minecraft Obsidian abbauen wollen, können Sie sich dafür verschiedene Methoden zu Nutze machen. Um Obsidian zu finden, gibt es festgelegte Orte, an denen Sie auf die Suche gehen sollten.

Wenn Sie das Open World Game Minecraft spielen und sich tiefer in die Materie einarbeiten, werden Sie früher oder später auf ein Material namens Obsidian stoßen und dies eventuell auch abbauen und verwenden wollen. Allerdings ist Obsidian sehr selten und die Suche danach kann Ihnen nur durch einige Tipps erleichtert werden.

Was es in Minecraft mit Obsidian auf sich hat

  • Das Obsidian ist ein schwarz-violetter Block, den Sie nur unter dem Umstand finden können, dass stehende Lava und fließendes Wasser aufeinander treffen. Bevorzugt in unterirdischen, tiefen Höhlen, in welchen Wasser auf einen Lavasee trifft, ist Obsidian teilweise in Kavernen anzutreffen.
  • Im Gegensatz zum Indev steht Ihnen Obsidian im Creative Modus und im Survival Modus zur Verfügung, einmal um Pixelkunstwerke zu erschaffen und im anderen Falle, um Pflasterstein zu bauen.
  • Obsidian können Sie nicht mit TNT zerstören und auch nicht mit Hilfe von Kolben verschieben.
  • Seit dem so genannten "Halloween Update" können Sie das Material verwenden, um Dimensionsportale zu bauen, mit welchen Sie die Chance haben, zwischen der Oberwelt und dem "Nether" zu pendeln.

So können Sie das Material abbauen

  1. Wenn Sie Obsidian abbauen wollen, benötigen Sie in jedem Falle eine Diamantspitzhacke, um kompromisslos Erfolg zu haben, denn mit dieser Ausrüstung benötigen Sie zum Brechen des Materials nur etwa 15 Sekunden.
  2. Verwenden Sie stattdessen eine andere Spitzhacke oder bauen Obsidian mit der Hand ab, benötigen Sie 50 Sekunden und erhalten danach noch nicht einmal einen richtigen Obsidianblock.
  3. Eine weitere Methode, mit der Sie an große Mengen Obsidian gelangen können, ist das "Farmen" des Materials. Hierbei erschaffen Sie einen 7 Blöcke langen Graben, in welchen Sie mit einem Eimer jeweils 7 Lavaquellen eingießen. Danach setzen Sie über eines der Enden eine Wasserquelle, um das Wasser in den Graben zu leiten. Wie oben bereits erwähnt, entsteht nun Obsidian, da fließendes Wasser auf stehende Lava trifft.
  4. Weiterhin können Sie sich, falls Sie einen stehenden Lavasee finden, auf die Lavaoberflächenhöhe herangraben und dann den angrenzenden Block mit Wasser ausfüllen. Anschließend brechen Sie den Block durch und das Wasser fließt zur Lava und bildet Obsidian. Praktisch ist, dass Sie nun die Obsidianblöcke ganz einfach abbauen können, ohne in die Lava zu fallen, da das Wasser aus den freigelegten Lavablöcken sofort Obsidian erzeugt.
  5. Falls Sie ganze Gebäude aus Obsidian herstellen möchten, sollten Sie Wasserblöcke platzieren und direkt angrenzend Lavaeimer auskippen. Der ganze Vorgang geht schneller von statten, je mehr Eimer Sie zur Verfügung haben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos