Alle Kategorien
Suche

Minecraft: Ender-Portal - hilfreiche Informationen

In Minecraft steht Ihnen nicht nur eine individuelle Spielwelt, die aus Klötzen besteht, zur Verfügung, Sie können auch andere Dimensionen betreten und neue Abenteuer erleben. Mit einem Ender-Portal (auch Luftportal genannt) können Sie in das Ende reisen und dort warten neue Tiere und gefährliche Gegner auf Ihren Avatar.

Das Ender-Portal muss erst aktiviert werden.
Das Ender-Portal muss erst aktiviert werden. © Karl-Heinz_Laube / Pixelio

Das Computerspiel Minecraft

Bild 0
  • Minecraft ist ein sehr beliebtes Computerspiel und kann auch auf der XBox 360 gespielt werden. Die ganze Welt besteht aus zahlreichen Blöcken und kann von den Spielern maßgeblich verändert werden. Sie steuern in diesem Spiel einen Avatar und können unter anderem Ressourcen abbauen, Gebäude errichten oder Monster bekämpfen. Minecraft besitzt zwar keine Story und auch keine sehr gute Grafik, macht dafür dank der großen spielerischen Freiheiten aber sehr viel Spaß.
  • Sie können sich zum Beispiel ein eigenes Haus errichten und zahlreiche Gegenstände herstellen, die große Spielwelt erkunden oder gegen fiese Monster kämpfen. Nicht nur die Spielwelt an sich, sondern auch die Monster und Tiere bestehen aus Blöcken und sehen somit sehr witzig aus. Durch Portale können Sie die Oberfläche verlassen und neue Dimensionen, wie zum Beispiel den Nether oder das Ende, betreten.
Bild 1

Wichtige Informationen über das Ender-Portal

  • Das Ender-Portal wird in Minecraft benötigt, um in das Ende zu kommen. Dieses Portal steht an einigen Plätzen in der Spielwelt und muss von den Spielern erst aktiviert werden. Das Portal besteht aus insgesamt 12 Endportalrahmenblöcken und ist 5 X 5 Blöcke groß. Über den Creative-Modus von Minecraft können Sie das Ender-Portal direkt im Spiel platzieren und nutzen.
  • Haben Sie ein solches Portal in der Spielwelt (zum Beispiel in einer Festung oder in einem Lavabecken) gefunden, so müssen Sie es erst aktivieren. Dazu benötigen Sie für jeden Block des Portals ein Enderauge. Enderaugen können Sie in Minecraft aus Lohenstaub und Enderperlen herstellen. Setzen Sie einfach alle Augen in die leeren Blöcke und Sie haben das Portal aktiviert.
  • Wenn Sie nun hindurchgehen, dann gelangen Sie in das Ende und dieser Spielbereich unterscheidet sich sehr von der normalen Spielwelt an der Oberfläche. Das Ende besteht im Großen und Ganzen aus Türmen von Obsidian und aus Endstein. Sie werden dort auch auf Tiere und Monster treffen, die Sie sonst nirgends in Minecraft finden. Das Ender-Portal bleibt aber geöffnet und Sie können es jederzeit wieder betreten und das Ende verlassen.
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Teilen: