Alle Kategorien
Suche

Milien selber entfernen - das müssen Sie beachten

Milien selber entfernen - das müssen Sie beachten1:52
Video von Laura Klemke1:52

Milien oder Grießkörner sind in der Regel nicht schlimm. Treten sie nur vereinzelt auf, können Sie diese auch selber entfernen. Hygiene ist dabei aber oberstes Gebot.

Was Sie benötigen:

  • Desinfektionsmittel
  • sterile Lanzette oder Kanüle

Milien sind kleine, weiße Zysten, die an Talgdrüsenausgängen entstehen können. In ihnen ist aber kein Talg, es ist einfach eine verhornte Hautschicht. Sie treten bevorzugt um die Augen herum auf, können aber auch an jeder anderen Körperstelle entstehen. In der Regel können Sie diese selber entfernen, sind es aber sehr viele, sollte ein Hautarzt das übernehmen.

So entfernen Sie Milien selber

  1. Bevor Sie die Milien entfernen, waschen Sie sich die Hände gründlich.
  2. Desinfizieren Sie die Hautstelle mit einem Desinfektionsmittel.
  3. Sie müssen die Milien mit einer sterilen Lanzette der Kanüle leicht anritzen.
  4. Haben Sie das gemacht, können Sie die Milien einfach ausdrücken.
  5. Danach müssen Sie die Stelle noch einmal mit einem Desinfektionsmittel behandeln.

So können Sie Milien lindern

Ein Rezept gegen Milien gibt es nicht, mit ein paar Tricks können Sie diese aber lindern.

  • Reinigen Sie Ihr Gesicht immer gründlich mit einer sanften Reinigungslotion und machen Sie ein- bis zweimal in der Woche ein Gesichtspeeling. Die Augen müssen Sie bei dem Peeling aber aussparen.
  • Neigen Sie zu Milien, verzichten Sie nach Möglichkeit weitestgehend auf Schminke.
  • Benützen Sie nur Cremes, die nicht fetten, nehmen Sie stattdessen lieber ein Gel für das Gesicht.
  • Verzichten Sie auf Nikotin und achten Sie auf eine gesunde Ernährung. Das kann das Hautbild verbessern.
  • Wenn Sie die Zeit und das Geld haben, gehen Sie regelmäßig zur Kosmetikerin, diese kann spezielle Gesichtsbehandlungen machen.

Ist die Ansammlung von Milien an einer Stelle zu groß, muss ein Hautarzt diese entfernen. Versuchen Sie nicht, die Milien einfach so auszudrücken, das ist sehr schmerzhaft und sie öffnen sich auch nicht von alleine. Bevor Sie diese selber entfernen, schauen Sie erst, ob es auch geht.

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos