Alle Kategorien
Suche

Microsoft Office Picture Manager - so bearbeiten Sie problemlos Bilddateien

Microsoft Office Picture Manager - so bearbeiten Sie problemlos Bilddateien2:02
Video von Bruno Franke2:02

Fotoprogramme gibt es viele. Microsoft hat das Programm Office Picture Manager. Und damit können Sie einfach und problemlos Ihre Bilddateien bearbeiten.

Das Bildprogramm von Microsoft

  • Microsoft Office Picture Manager ist ein Fotobearbeitungsprogramm und im Office-Paket neben Word, Excel und Powerpoint enthalten.
  • Es ist ein Programm zum Öffnen und Bearbeiten für Ihre Fotos. Und mit dem Picture Manager Programm haben Sie vielfältige Möglichkeiten der Bildbearbeitung.
  • Das Programm bietet Ihnen z. B. die Möglichkeit der automatischen Korrektur, der individuellen Bearbeitung und der Vergrößerung bei gleicher Qualität. Weiterhin können Sie Frab- und Schwarz-Weiß-Fotos bearbeiten oder ändern. Mit ein paar Klicks bessern Sie Ihre Fotos schnell aus. "Pimp your photo now!"

Bearbeiten Sie mit dem Office Picture Manager Ihre Bilddateien

  • Laden Sie ein gewünschtes Foto hoch. Ihre Fotos können Sie mithilfe der Taskleiste an der linken Seite schnell finden. Suchen Sie den entsprechenden Ordner mit Ihren Bilddateien und öffnen Sie eine Datei.
  • In dem Microsoft Office Picture Manager Programm haben Sie, ähnlich wie in Word, drei Ansichten zur Auswahl. Probieren Sie aus, mit welcher Ansicht Sie am besten klarkommen. Es steht Ihnen eine Miniaturansicht, Filmstreifenansicht oder aber auch eine Einzelbildansicht zur Verfügung. Für den Anfänger bietet sich die Einzelbearbeitung an (Einzelbildansicht), der Fortgeschrittene wird sicher die Miniatur- oder Fotoansicht wählen, um die Möglichkeit einer gleichzeitigen oder schnelleren Bearbeitung zu haben.
  • Für einen Anfänger bietet sich immer die Autokorrektur an. Diese Funktion ist unter dem Ordner "Bild" im Menü zu finden. Das ist erst einmal ein guter Start. Sie haben immer die Möglichkeit, die Korrekturen rückgängig zu machen - mithilfe der Pfeiltaste "Rückgängig". Weiterhin werden die anderen individuellen Korrekturhilfen dadurch nicht inaktiv und Sie haben auch noch die Möglichkeit der Nachbesserung
  • Ändern Sie die Farben: Ihnen gefallen die Bildfarben nicht? Setzen Sie einen farblichen Schwerpunkt und geben Sie dem Bild einen grünen, gelben oder blauen Stich. So wirkt das Bild, etwa eine Landschaftsaufnahme, kunstvoller.
  • Bei Porträtaufnahmen haben Sie die Möglichkeit, die roten Augen zu entfernen mit der Funktion "Rote Augen" unter dem Bildordner im Menü. Klicken Sie dazu jeweils auf die roten Augen.
  • Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, die Bilddateien in Größe und Form zu ändern, anzupassen, zuzuschneiden und zu drehen. Gerade das "Zuschneiden" ist besonders sinnvoll, wenn die Aufmerksamkeit des Betrachters auf ein Objekt im Bild fokussiert werden soll.

Viel Erfolg bei der Bildbearbeitung. Mit ein bisschen Übung können Sie Ihre Bilddateien schnell und einfach bearbeiten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos