Alle Kategorien
Suche

Maßstab 1:500 umrechnen - so wird's gemacht

Maßstab 1:500 umrechnen - so wird's gemacht2:04
Video von Michael Hirtz 2:04

Möchten Sie auf einer Karte eine bestimme Entfernung feststellen, dann ist dies nicht immer so einfach möglich. Auf Karten wird immer ein bestimmter Maßstab verwendet. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Maßstab von 1:500 umrechnen.

Die folgende Rechenmethode bezieht sich darauf, wie Sie einen Maßstab von 1:500 umrechnen. Sie lässt sich jedoch auch sehr einfach auf jeden anderen Maßstab übertragen.

Die Länge auf der Karte messen

  1. Zuerst brauchen Sie eine Länge, die Sie umrechnen können. Bestimmen Sie deshalb die gesuchte Länge auf einer Karte.
  2. Schauen Sie, welchen Maßstab die Karte verwendet. Wir gehen davon aus, dass es sich um den Maßstab 1:500 handelt.
  3. Messen Sie die Länge mit einem Lineal aus. Die Maßstabangabe 1:500 bedeutet hierbei, dass 1 cm auf dem Papier gleich 500 cm in der Realität ist.

Den Maßstab 1:500 umrechnen

Haben Sie Ihre Länge bestimmt, können Sie nun mit der Umrechnung beginnen.

  1. Für das Umrechnen bedienen Sie sich des Dreisatzes. Wenn Sie beispielsweise eine Länge von 2,6 cm gemessen haben, dann lautet Ihre Formel folgendermaßen: 1cm = 500 cm, 2,6 cm = x. Daraus folgt laut Dreisatzregeln: (2,6 cm * 500 cm) / 1 cm.
  2. Daraus ergibt sich ein Ergebnis von 1300 cm.
  3. Dies bedeutet, dass eine Strecke von 2,6 cm auf dem Papier einer Strecke von 1300 cm in Realität entspricht.

Den Maßstab rückwärts rechnen - so geht's

Sie können mit dieser Formel auch eine Rückwärtsrechnung durchführen.

  1. Haben Sie beispielsweise eine reale Länge von 700 cm gegeben und wollen nun berechnen, wie viele Zentimeter Sie auf dem Papier zeichnen müssen, dann gehen Sie wie folgt vor: 500 cm = 1 cm, 700 cm = x. Beruhend auf den gleichen Rechengesetzen wie vorher, ergibt sich hieraus folgende Formel: (700 cm * 1 cm) / 500 cm.
  2. Das Ergebnis lautet 1,4 cm. Dies bedeutet, dass für eine reale Strecke von 700 cm eine Strecke von 1,4 cm auf dem Papier gezeichnet werden muss.

Wollen Sie einen anderen Maßstab berechnen, dann müssen Sie lediglich die "500 cm" in der Gleichung durch die jeweilige Maßstabszahl ersetzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos