Eigene Klingeltöne auf dem iPhone verwenden

  • Auf dem Apple iPhone befinden sich nur wenige Standard-Klingeltöne und bei diesen handelt es sich um relativ langweilige Lieder. Zum Glück können Sie auf dem beliebten Smartphone auch eigene Klingeltöne verwenden. Leider funktionieren auf dem Apple iPhone keine normalen MP3-Dateien als Klingeltöne, diese werden zwar vom Musik-Player abgespielt, sie erscheinen aber nicht in der Klingeltöne-Liste. Möchten Sie Ihre MP3s auf diesem Smartphone zu Klingeltönen machen, dann müssen Sie die Dateien als Erstes in das passende Format umwandeln.
  • Das Apple iPhone unterstützt ausschließlich das Format M4R und nur solche Dateien lassen sich zu Klingeltönen machen. Im Internet finden Sie recht schnell eine passende Konvertier-Software für Windows 7, mit der Sie Ihre MP3s in das einfache M4A-Format umwandeln können. Eine Software, mit der Sie direkt das M4R-Format erhalten, kostet in der Regel Geld. Haben Sie Ihre MP3-Dateien erst einmal in das M4R-Format umgewandelt, so lassen sich aus diesen Dateien mit Windows 7 relativ einfach M4R-Dateien machen. 

M4A in M4R mit Windows 7 umwandeln

Um M4A-Dateien in das M4R-Format zu konvertieren, benötigen Sie kein zusätzliches Programm mehr, Sie können die Dateien direkt in Windows 7 umwandeln.

  1. Begeben Sie sich als Erstes zu dem Speicherort, an dem sich die M4A-Dateien befinden. Verwenden Sie dazu am besten den Explorer von Windows 7.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige M4A-Datei und wählen Sie aus dem Kontextmenü "umbenennen" aus.
  3. Ändern Sie die M4A-Endung nun einfach in M4R und klicken Sie anschließend auf die Enter-Taste.
  4. Nun können Sie die M4R-Dateien von Windows 7 auf Ihr Apple iPhone kopieren und danach als Klingeltöne verwenden.