Alle Kategorien
Suche

Welches Format haben iPhone-Klingeltöne? - Nützliche Hinweise

Welches Format haben iPhone-Klingeltöne? - Nützliche Hinweise3:04
Video von Bruno Franke3:04

Um auf Ihrem iPhone eigene Klingeltöne zu haben, müssen Sie beim Erstellen darauf achten, dass diese das richtige Format und die richtige Länge haben. Erfahren Sie hier, wie Sie diese Bedingungen beim Erstellen richtig festlegen.

Klingeltöne haben zwei Bedingungen

Falls Sie eigene Klingeltöne für Ihr iPhone verwenden möchten, müssen Sie sowohl auf deren Format als auch auf deren Dauer achten, damit das Übertragen und das Abspielen funktioniert.

  • Klingeltöne für ein iPhone werden im Apple-spezifischen "MP4"-Format erstellt.
  • Da MP4-Dateien sowohl nur Video- oder Audiodateien als auch beides sein können, gibt es beim MP4-Format weitere Unterscheidungen, um den Inhalt der MP4-Datei eindeutiger ermitteln zu können.
  • So wird zum Beispiel für reine Audio-Dateien wie "AAC" die Dateiendung "m4a" verwendet und iPhone-Klingeltöne haben die Endung "m4r".
  • Deshalb werden bei iTunes und somit auch beim iPhone nur Dateien mit der Endung "m4r" als Klingeltöne erkannt und können auch nur dann als Klingelton eingestellt werden.
  • Zudem dürfen Klingeltöne beim iPhone grundsätzlich nur maximal 30 Sekunden lang sein, sodass Sie beim Erstellen des Klingeltones vorher überlegen müssen, welche Stelle des Liedes Sie als Klingelton verwenden möchten.

Klingelton im iPhone-Format in iTunes erstellen

Um ein Lied über iTunes als Klingelton zu erstellen, um diesen dann auf Ihr iPhone zu übertragen, müssen Sie das Ursprungslied zunächst in der Abspieldauer eingrenzen und anschließend umwandeln.

  1. Öffnen Sie dazu iTunes und wählen Sie entweder Ihre "Mediathek" oder die Wiedergabeliste aus, in welcher sich das Lied, welches Sie als Klingelton verwenden möchten, befindet.
  2. Machen Sie einen Rechtsklick auf das gewünschte Lied und wählen Sie "Informationen" aus.
  3. Wechseln Sie danach in den Reiter "Optionen".
  4. Klicken Sie zunächst in das Feld rechts neben "Starten bei" und geben Sie dort die Minuten- und Sekundenzeit ein, von wo an Sie Ihren Klingelton starten lassen möchten.
  5. Wiederholen Sie diesen Schritt darunter bei "Stoppen bei", um das Ende festzulegen.
  6. Kontrollieren Sie, ob bei beiden Punkten der Haken gesetzt ist, was normalerweise der Fall sein sollte.
  7. Klicken Sie nun auf "OK".
  8. Jetzt können Sie Ihren Klingelton erstellen, indem Sie eine Kopie Ihres Liedes als AAC-Version anfertigen lassen. Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf Ihr gewünschtes Lied aus und wählen Sie etwa in der Mitte den Punkt "AAC-Version erstellen" aus. Sie finden diese Option auch im Menü "Erweitert".
  9. Warten Sie nun, bis iTunes die AAC-Version erstellt hat. Diese wird dann automatisch in iTunes importiert.
  10. Klicken Sie auf Ihren erstellten Klingelton und ziehen Sie diesen mit gedrückter linker Maustaste auf Ihren Desktop.
  11. Machen Sie einen Rechtsklick auf die Datei, wählen Sie "Umbenennen" aus und ändern Sie die Dateiendung von "m4a" auf "m4r". Falls Sie die Dateiendung nicht sehen sollten, müssen Sie in Ihrem Windows Explorer im Menü "Extras" auf "Ordneroptionen" klicken, zu "Ansicht" wechseln und im unteren Bereich relativ weit oben den Haken vor "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" entfernen sowie auf "OK" klicken.
  12. Löschen Sie nun die erstellte AAC-Version in iTunes, indem Sie auf diese einen Rechtsklick machen und "Löschen" auswählen. Bestätigen Sie dies mit "Entfernen" und "In den Papierkorb", um das Lied sowohl aus iTunes als auch von Ihrem Computer zu löschen.
  13. Ziehen Sie nun die m4r-Datei von Ihrem Desktop in iTunes zurück. Sie können die Datei optional vorher noch in einen anderen Ordner verschieben.
  14. Warten Sie kurz, bis das Importieren abgeschlossen ist. Danach finden Sie die Datei links oben in Ihren "Klingeltönen" und haben jetzt die Möglichkeit, den Klingelton mit Ihrem iPhone synchronisieren zu lassen. Zudem können Sie nun den Start- und Endzeitpunkt Ihres Ausgangsliedes wieder auf die Ursprungseinstellungen zurücksetzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos