Alle Kategorien
Suche

MP3 in M4R umwandeln - so gehen Sie vor

MP3 in M4R umwandeln - so gehen Sie vor3:02
Video von Bruno Franke3:02

Apple ist in vielerlei Hinsicht eine eigenwillige Firma. So grenzt sich das Unternehmen gern von der Konkurrenz ab, indem es eigene Lösungen entwickelt. In manchen Fällen läuten diese Lösungen einen neuen Trend ein - wie das iPhone - oder werden für die Kunden zum Krampf - wie die Klingeltöne des iPhones. Leider geht Apple nicht den herkömmlichen Weg und erlaubt es, MP3s zum Anrufsignal zu machen, sondern setzt auf das eher spezielle Format M4R. Die iPhone-Besitzer sind deshalb gezwungen, ihre MP3s umständlich in M4R-Dateien umzuwandeln. Glücklicherweise ist das auch mit iTunes möglich.

Was Sie benötigen:

  • iTunes
  • eine Mp3
  • etwas Zeit

Es mutet schon etwas seltsam an, dass ein Technikkonzern, der im Ruf steht, besonders leicht zu bedienende Geräte zu entwickeln, dem eigenen Smartphone grundlegende Funktionen verwehrt. So kann der Akku des iPhones nicht ohne Weiteres gewechselt werden, Speicherkarten haben keinen Platz und als USB-Massenspeicher lässt es sich auch nicht verwenden. Selbst neue Klingeltöne können nur über Umwege auf das Gerät gebracht werden, da MP3s dafür nicht genutzt werden können. Stattdessen muss das beliebte Musikformat zuvor in eine M4R-Datei umgewandelt werden.

MP3s umwandeln mit iTunes

Nicht weniger überraschend dürfte sein, dass Apple selbst scheinbar gar nicht vorgesehen hat, dass Nutzer ihre eigene Musik als Klingelton nutzen. Dementsprechend bietet die Synchronisationssoftware iTunes auch keine explizit dafür vorgesehene Funktion. Allerdings können Sie Ihre MP3-Dateien über Umwege in das M4R-Format übertragen:

  1. Zuerst einmal müssen Sie die Datei auswählen, die umgewandelt werden soll. Öffnen Sie dazu iTunes und klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf den Unterpunkt "Musik". Nun werden Ihnen alle Titel angezeigt, die mit Ihrer iTunes-Datenbank verknüpft sind. Um aus einem normalen Lied einen iPhone-Klingelton zu machen, muss sich dieser zwingend in der Bibliothek befinden. Ist das nicht der Fall, ziehen Sie die entsprechende MP3 einfach per Drag & Drop hinein.
  2. Wenn Sie Ihren Wunschtitel gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Es öffnet sich ein Kontext-Menü, in dem Sie die Option "Informationen" auswählen. Anschließend wird ein weiteres Menü mit verschiedenen Reitern geöffnet.
  3. Klicken Sie nun auf den "Optionen". Dort findet sich ein Eingabefeld, mit dem festgelegt werden kann, wie lange eine Datei abgespielt wird und wo die Wiedergabe beginnt. Wählen Sie über dieses Feld den genauen Abschnitt aus, den Sie später für Ihren Klingelton verwenden wollen. Beachten Sie aber, dass dieser Auszug nicht länger als 30 Sekunden sein darf.
  4. Anschließend löschen Sie alle anderen löschbaren Informationen aus den Reitern. Einzig unter "Info" sollte der Name der Datei stehen bleiben. Allerdings können Sie diesen beliebig ändern und sollten das auch tun, um später die umgewandelte Datei schneller zu finden. Haben Sie das erledigt, können die vorgenommenen Änderungen per Klick auf "OK" bestätigt werden.
  5. War die MP3 einem Album zugeordnet, ist sie dort jetzt nicht mehr zu finden und sollte stattdessen von iTunes unter "Unbekanntes Album" eingeordnet sein. Wenn Sie fündig geworden sind, kann das eigentliche Umwandeln beginnen. Klicken Sie dazu erneut mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie den Menüpunkt "AAC-Version erstellen" aus. Wenige Augenblicke später sollte iTunes mit einem Tonsignal bestätigen, dass das Umwandeln abgeschlossen ist.
  6. Im letzten Schritt öffnen Sie nun den iTunes-Ordner auf Ihrer Festplatte. Bei Windows-PCs findet sich dieser in der Regel unter "Meine Musik". Suchen Sie die gerade umgewandelte Datei heraus, die jetzt im M4A-Format hinterlegt sein sollte. Deren Endung muss nun noch in "m4r" umgeändert und die Datei anschließend per Drag & Drop in iTunes hinterlegt werden. Dort sollte Sie nun unter "Klingeltöne" gelistet werden und zur Synchronisation mit dem iPhone bereitstehen.

Zugegebenermaßen ist dieser Weg ein wenig umständlich. Dennoch ist es die beste Möglichkeit um MP3s in M4R-Klingeltöne umzuwandeln, ohne zusätzliche Software herunterladen zu müssen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos