Alle Kategorien
Suche

Kürbisgesichter malen

Kürbisgesichter malen3:06
Video von Lars Schmidt3:06

Endlich gibt es wieder die Riesenbeeren, die man gestalten kann. Das Bemalen ist eine lustiger Spaß, der sich auch mit kleinen Kindern planen lässt. Nachdem Sie die Früchte vorbereitet haben, malen Sie mit Deckfarben ausdruckstarke Kürbisgesichter.

Was Sie benötigen:

  • Blaupapier
  • Bleistift
  • evtl. eine Versiegelung speziell für Bastelarbeiten
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Wasser
  • schwarzer Filzstift

Vorbereitung für die Kürbisgesichter

  1. Bevor Sie mit dem Malen der Kürbisgesichter beginnen, bereiten Sie die Riesenfrüchte vor. Damit die Farbe auf der Oberfläche haftet, muss diese mit warmem Wasser und Spülmittel gründlich gereinigt werden. Anschließend reiben Sie die Frucht mit einem Lappen trocken.
  2. Sollen die fertigen im Freien stehen, eignet sich wasserfeste Farbe (Acryl oder Lack). Für die Innendeko genügt deckende Wasserfarbe.
  3. Damit die Farbe perfekt aufträgt, können Sie vor dem Bemalen eine Versiegelung aufstreichen. Es geht aber auch ohne.
  4. Fertigen Sie für die Kürbisgesichter eines Vampirs eine Vorlage auf Papier ab. Zeichnen Sie große, ovale Augen - als Beispiel kann das Artikelfoto dienen. Lustig sieht es aus, wenn sie etwas schief sind und dicht beieinanderstehen. Zeichnen Sie einen sehr breiten, offenen und lächelnden Mund. Da es sich ja um einen Vampir handelt, dürfen zwei lange und spitze Zähne nicht fehlen. Diese sollten über die Unterlippe hinausgehen.

Gruselige Vampire malen

  1. Mischen Sie die Farben Weiß und Schwarz zu einem hellen Mausgrau. Malen Sie den Kürbis rundherum mit der Farbe an. Lassen Sie die Farbe trocknen.
  2. Pausen Sie mit Blaupapier die Elemente für Kürbisgesichter auf den Kürbis. Nach Belieben malen Sie die Umrisslinien mit schwarzem Filzstift nach.
  3. Malen Sie die Elemente mit den Farben aus. Achten Sie darauf, dass jeder Aufstrich trocken ist, bevor der nächste folgt.
  4. Für das eigentliche Augenweiß verwenden Sie Gelb. Etwas blutrünstiges Rot sollte am inneren Lidrand auftauchen. Die Pupillen sind Schwarz mit weißen Lichtreflexen. Die Mundhöhle malen Sie in Schwarz mit etwas Gelb aus. Die Zähne sind Weiß, mit etwas rotem Blut an den Spitzen.
  5. Unter den Augen entstehen Schatten mit einem dunklen Grau und Schwarz. Damit die Wangen eingefallen wirken, malen Sie auch hier dunkle Schatten.
  6. Möchten Sie die Vampire noch verschönern, schneiden Sie zwei Fledermausflügeln aus schwarzer Pappe zu. Diese bringen Sie mit Stecknadel an den Seiten der Kürbisgesichter an.

Einen Kürbisgeist einfach gestalten

  1. Malen Sie die Elemente für die Kürbisgesichter mit schwarzer Farbe. Die Augen bestehen aus zwei großen Dreiecken, die Nase aus einem Dreieck.
  2. Der Mund reicht über die ganze Gesichtsbreite. Er bekommt große Zähne, die unterschiedlich und schief sind.
  3. Setzen Sie diesen Kürbisgesichtern einen Hut, ein Kopftuch oder eine Faschingsperücke auf. Gut geeignet ist auch ein Kopfschmuck aus Zweigen und Laub.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos