Alle Kategorien
Suche

Kühlschrank brummt - was tun?

Kühlschrank brummt - was tun? 1:55
Video von Laura Klemke1:55

Besonders in der Nacht kann es sehr störend sein, wenn der Kühlschrank brummt. Auch tagsüber ist dies besonders in kleineren Wohnungen oft ein untragbarer Zustand. Was die Ursache für das Brummen sein könnte und was man dagegen unternehmen kann, erfahren Sie hier.

Wenn der Kühlschrank brummt, sind viele Ursachen denkbar

  • Sehen Sie nach, ob etwas im Gerät vibriert oder ob z. B. eng beieinanderstehende Gläser gegeneinanderschlagen. Räumen Sie den Kühlschrank zur Not aus, um sich zu überzeugen, dass dies als mögliche Ursache ausscheidet. Oft ist dies nämlich ein Grund, dass der Kühlschrank brummt. Gerade wenn sich solche durch mehrere Gegenstände erzeugten Geräusche in einem Crescendo vereinigen, kann sich dies durchaus so anhören.

  • Prüfen Sie, ob das Gerät waagerecht steht. Nehmen Sie hierzu eine Wasserwaage zur Hilfe. Sind die Füße verstellbar, stellen Sie diese entsprechend ein. Falls diese nicht verstellbar sind, legen Sie etwas unter.

  • Ist das Gerät lange nicht mehr abgetaut worden? Dann holen Sie dies nach und prüfen Sie, ob das Geräusch danach nicht mehr da ist. 

  • Sehen Sie nach, ob etwas außen an dem Gerät lose ist und vibriert. Dies kann das Kühlgitter hinten am Kühlschrank sein oder lose Teile der Geräteverkleidung. Halten Sie diese mit der Hand fest, um festzustellen, ob hier die Ursache liegt. Falls ja, fixieren Sie die Teile.
  • Gerade bei älteren Geräten kann es sein, dass sich der Kompressor teilweise von seiner Halterung gelöst hat und deswegen beim Anspringen durch starke, unzureichend aufgefangene oder abgefederte Vibrationen ein sehr lautes, unangenehmes Brummen auslöst. Fixieren Sie dann den Kompressor oder lassen Sie dies durch eine sachkundige Person erledigen, wenn Sie sich dies nicht zutrauen. Es können auch andere Teile lose sein, die vibrieren. Der Motor der Pumpe zum Beispiel. Vielleicht fehlt auch hier eine Fixierung, die neu angebracht oder repariert werden muss, damit der Kühlschrank nicht mehr brummt.
  • Es kann sein, dass das Gerät zu nah an der Wand steht. Lesen Sie in der Betriebsanleitung nach, welcher Mindestabstand eingehalten werden sollte, und korrigieren Sie dies, sollte er unterschritten sein.
  • Es ist möglich, dass Kühlmittel entwichen ist und das Gerät dadurch häufiger anspringt. Sollten Sie dies vermuten, lassen Sie es durch einen entsprechend ausgebildeten Techniker überprüfen.
  • Vielleicht ist Ihr Kühlschrank auch einfach zu alt. Bei vielen alten Geräten lohnt sich eine Reparatur nicht mehr. Da moderne Geräte wesentlich weniger Strom verbrauchen, kann eine Neuanschaffung auch aus diesem Grund sinnvoll sein.

Bedenken Sie, dass, bevor Sie das Innenleben des Gerätes erkunden, die Stromzufuhr unterbrochen werden sollte. Auch wenn Sie sich bei kleinen Reparaturmaßnahmen nicht sicher sind, ist es empfehlenswert, einen fachlich kompetenten Handwerker kommen zu lassen. Denn es ist nicht sinnvoll, zu Schaden zu kommen, um lediglich ein paar Euro zu sparen. Oft aber lässt sich das Problem auch selbst durch kleine Maßnahmen lösen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos