Alle Kategorien
Suche

Kartoffeln kochen – wie lange brauchen sie?

Kartoffeln kochen – wie lange brauchen sie?1:42
Video von Bianca Koring1:42

Wenn Sie das erste Mal Kartoffeln kochen, ist die Frage berechtigt: "Wie lange kochen Kartoffeln?" Und die Antwort kann verschieden sein. Dennoch ist es leicht, mit Kartoffeln anzufangen. Hier finden Sie einige Tipps.

Was Sie benötigen:

  • einen Topf
  • einige Kartoffeln
  • Wasser und Salz

Kartoffeln zu kochen, ist für Anfänger oft die erste Übung. Und schon stellt sich die Frage: "Wie lange kochen Kartoffeln?" Das ist - je nach Verwendungswunsch der Kartoffeln - immer etwas anders.

Wie lange brauchen die nahrhaften Knollen?

  • Um Kartoffeln zu kochen, werden sie geschält, je nach Größe halbiert, geviertelt oder noch kleiner geschnitten und dann in etwas Salzwasser gekocht. Nehmen Sie lieber zu wenig Salz, nachsalzen können Sie später immer noch. Das Gefühl, wie viel Salz für Sie richtig ist, bekommen Sie nach einigen Kochversuchen von selbst. Einen Teelöffel für vier bis fünf mittelgroße bis große Knollen können Sie aber nehmen.
  • Dabei müssen die Kartoffeln nicht mit Wasser bedeckt sein. Geben Sie so viel Wasser in den Topf, dass es einige Zentimeter hoch im Topf steht. Beim Kochen muss der Deckel dann aber geschlossen bleiben, damit Ihre Kartoffeln im Wasserdampf garen.
  • Wie lange brauchen Sie nun, bis sie gar sind? Rechnen Sie mit etwa 20 bis 30 Minuten. Um zu prüfen, ob die Kartoffeln weich genug sind, stechen Sie mit einem spitzen Messer, mit einem Zahnstocher oder auch einer Rouladennadel in die Kartoffeln.

Kartoffeln kochen - gut zu wissen

  • Bei Kartoffeln können Sie in mehligkochende, vorwiegend festkochende und festkochende Kartoffeln unterscheiden. Wenn Sie in einem kleinen Haushalt nicht zwei oder drei verschiedene Sorten haben wollen, nehmen Sie lieber die vorwiegend festkochenden oder festkochenden Kartoffeln. Aus diesen können Sie auch gut Bratkartoffeln und Aufläufe zubereiten.
  • Die kleinen Kartoffeln eignen sich besonders gut dazu, sie als Pellkartoffeln zu kochen. Sie werden ungeschält gekocht. Dazu geben Sie diese genau wie die geschälten in Wasser und kochen sie etwa 20 bis 30 Minuten, manchmal auch länger, abhängig von der Größe.
  • Wenn Sie Kartoffeln für einen Kartoffelsalat kochen, achten Sie darauf, dass diese nicht zu weich werden. Solche Kartoffeln kochen also nicht so lange. Auch für Aufläufe und Bratkartoffeln können Sie die Knollen vorkochen. Dann reicht es sogar, wenn diese nur 10 Minuten oder weniger garen.

Auf die Frage: „Wie lange kochen Kartoffeln?“ gibt es also keine Standardantwort. Je nachdem, wofür sie gedacht sind, variiert die Kochzeit. Allerdings ist es nicht schwieriger als bei Nudeln. Auch dabei gibt es Unterschiede.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos