Alle Kategorien
Suche

Muss man Bratkartoffeln vorher kochen? - Anleitung mit Rezept

Fragen Sie sich, ob man Bratkartoffeln vorher kochen muss? Da Bratkartoffeln schneller fertig sind, wenn Sie vorher gekocht wurden, finden Sie hier ein entsprechendes Rezept mit vorgekochten Kartoffeln.

Kochen Sie Bratkartoffeln vor dem Anbraten.
Kochen Sie Bratkartoffeln vor dem Anbraten.

Zutaten:

  • Für 4 Personen Bratkartoffeln:
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 120 g Butterschmalz
  • 90 g Speckwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer

Bratkartoffeln muss man vorher kochen

Bratkartoffeln muss man oder sollte man vorher kochen, damit die Bratkartoffeln bei einem bestimmten Bräunungsgrad auch gar sind. Kartoffeln, die vor dem Anbraten nicht gekocht wurden, brennen meist nur an und sind von innen noch nicht gar.

  1. Damit Sie die Kartoffeln vorher kochen können, müssen Sie zunächst Wasser im Kochtopf kochen. In dem Topf sollten sich bereits die festkochenden und ungeschälten Kartoffeln befinden.
  2. Wenn das Wasser kocht, muss es noch mit einer Menge Salz gesalzen werden.
  3. Anschließend müssen die Kartoffeln ca. 20 Minuten in dem kochenden Salzwasser gegart werden.
  4. Damit die Kartoffeln sich anschließend besser pellen lassen können, sollten Sie nach dem Kochen das Salzwasser abschütten und die Kartoffeln noch für ca. 15 Minuten im geschlossenen Topf aufbewahren.
  5. Danach können Sie den Topf öffnen und die Kartoffeln vollständig auskühlen lassen. Wenn Sie die Kartoffeln über Nacht auskühlen lassen, können Sie diese am nächsten Tag besser in Scheiben schneiden.

Bratkartoffeln in der Pfanne braten

Nachdem Sie die Kartoffeln vorher gekocht haben und diese abgekühlt sind, können Sie damit beginnen, die Bratkartoffeln zu braten.

  1. Die Kartoffeln müssen Sie vor dem Braten von der Schale befreit und dann in gleichmäßig dicke Scheiben geschnitten werden.
  2. Währenddessen können Sie schon Butterschmalz in der Pfanne zerlassen.
  3. Braten Sie im Butterschmalz nun die Kartoffeln an, bis der Rand der Kartoffeln goldbraun ist.
  4. In der Zwischenzeit können Sie schon die geschälten Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  5. Geben Sie nun die Zwiebelringe und den Speck zu den Bratkartoffeln und braten Sie diese Zutaten nun ca. 5 Minuten mit an.
  6. Zum Schluss brauchen Sie die Bratkartoffeln nur noch mit Salz und Pfeffer würzen.
Teilen: