Was Sie benötigen:
  • Bunte Girlanden:
  • Tonpapier in bunten Farben
  • Bastelschere
  • Bastelkleber
  • Tellergesichter:
  • Pappteller
  • Buntstifte
  • Wachsmalkreiden
  • Fingerfarben
  • Blumenteppich:
  • Bunte, einseitig klebende Folien

Basteln Sie mit den Kindern bunte Karnevalsgirlanden

Diese Girlanden können Sie mit Kindern aller Altersgruppen basteln, sobald die Kinder in der Lage sind, mit einer Bastelschere umzugehen. Girlanden zu Karneval sehen schön aus und im Kindergarten ist genügend Platz, um von jedem Kind eine Girlande aufzuhängen.

  1. Bereiten Sie das Tonpapier vor. Schneiden Sie dieses in DIN A5-Größe zurecht.
  2. Legen Sie diese DIN A5-Bögen nach Farben sortiert auf die Kindergartentische, an denen die Kinder basteln dürfen.
  3. Alle Kinder können nun frei wählen, mit welchen Farben sie arbeiten wollen. Weisen Sie die Kinder an, die DIN A5-Bögen in Streifen zu schneiden. Die Breite darf ruhig variieren, sie kann von daumendick bis zu 3 cm reichen. Für eine Girlande müssen mindestens 5 Bögen in Streifen geschnitten werden, abhängig von der Breite der Streifen und der gewünschten Länge der Girlande.
  4. Anschließend lassen Sie die Kinder die Streifen zur Girlande zusammenkleben. Aus einem ersten Streifen wird ein geschlossener Kreis geklebt, indem die Kinder Anfang und Ende zusammenkleben. Dann folgt ein zweiter Streifen aus möglichst einer anderen Farbe, als der Erste. Diesen zweiten Streifen führen die Kinder durch den ersten Kreis hindurch und kleben wieder Anfang und Ende zusammen.
  5. Diesen Vorgang können die Kinder so oft wiederholen, bis eine lange, schön bunte Girlande für die Karnevalsfeier im Kindergarten entstanden ist.

Es sieht sehr schön aus, wenn Sie diese Girlanden später an einem Punkt mittig im Kindergarten mit dem einen Ende aufhängen und diese dann zeltartig zu allen Seiten gleichmäßig im Kreisbogen mit dem anderen Ende wieder befestigen.

Tellergesichter sind eine schöne Dekoration im Kindergarten

Diese Dekoration können Sie auch mit den kleinsten Kindergartenkindern basteln, da Sie weder Schere noch Kleber benötigen. Es kommen nur bunte Farben zum Einsatz. Gut geeignet sind Buntstifte, Wachsmalkreiden oder Fingerfarben.

  1. Geben Sie allen Kindern einen Pappteller in die Hand.
  2. Stellen Sie die Stifte und Farben auf die Kindergartentische.
  3. Nun können Sie die Kinder anweisen, wie sie die Tellergesichter malen können, welche Gesichter es geben könnte. Sehr beliebt bei Kindergartenkindern sind Clowns, Hexen, Zauberer und Tiere.
  4. Ermuntern Sie die Kinder, ruhig mutig und kreativ zu sein, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Sie werden staunen, was für schöne und lustige Tellergesichter die Kinder malen werden.
  5. Versehen Sie anschließend die Pappteller mit dem Namen, der Kinder, die sie gemalt haben. So können sie diese nach dem Karneval im Kindergarten als Erinnerung mit nach Hause nehmen.
  6. Dekorieren Sie die Wände des Kindergartens mit den Tellergesichtern. Die Kinder werden sich sehr freuen, dass ihr eigene Dekoration zum Karneval verwendet wird.

Auch Blumen auf dem Boden sehen schön aus

Für diese Idee einer Dekoration zum Karneval sollten die Kindergartenkinder bereits sicher mit der Schere umgehen können. Sie benötigen bunte Folien, die von einer Seite selbstklebend sind.

  1. Zeichnen Sie die Blumenmotive auf die bunten Folien vor.
  2. Lassen Sie nun die Kinder die Blumen aus den Folien ausschneiden.
  3. Anschließend dürfen die Kinder die Schutzfolien von der klebenden Seite der Folien abziehen und die Blumen auf den Fußboden im Kindergarten kleben.

Es wird den Kindern Spaß bereiten, über ihren selbst gebastelten Blumenteppich zu laufen. Mit diesen Anregungen sollten Sie mit den Kindern im Kindergarten zu Karneval schöne Dekorationen basteln können.