Alle Kategorien
Suche

Feenhut basteln für Karneval - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Feenhut basteln für Karneval - Schritt-für-Schritt-Anleitung1:49
Video von Benjamin Elting1:49

Möchten Sie zu Karneval als Fee erscheinen, so brauchen Sie natürlich auch den richtigen Feenhut, welchen Sie ganz einfach basteln können.

Was Sie benötigen:

  • Bastelkarton DIN-A2 (oder DIN-A3 je nach Kopfgröße), alternativ eine Schultüte
  • Glanzfolie zum Kleben (Glitterfolie)
  • Klebepistole (alternativ Sekundenkleber)
  • 1m Stoff (Chiffon)
  • Glimmer
  • Schere
  • doppelseitiges Klebeband
  • dünnes Gummibänchen

Feenhut - so einfach ist er zu basteln

  1. Zunächst besorgen Sie sich stabilen Bastelkarton, den Sie unbedingt benötigen, wenn Sie einen Feenhut basteln möchten. Diesen Bastelkarton erhalten Sie in unterschiedlichen Farben. Für eine gute Fee eignet sich beispielsweise die Farbe Weiß, Rosa oder Lila, wobei auch andere Pastelltöne schön bei einem Feenhut aussehen. Sind Ihnen diese Farben zu langweilig, so bekommen Sie auch speziellen Glitterbastelkarton, mit welchem Sie einen Feenhut selber basteln können.
  2. Legen Sie nun ein Stück wallenden Stoff, bevorzugt Chiffon in passendem Farbton in die Mitte des Bastelkartons und machen Sie einen dicken Knoten in einen Zipfel des Stoffes. Der Knoten sorgt dafür, dass der Stoff später nicht hindurchrutscht. Der Stoff sollte aber über die Pappe hinaus verlaufen, damit Sie ihn später leichter ziehen können.
  3. Formen Sie nun den Bastelkarton zu einem Trichter, welchen Sie von Schultüten her kennen, und fixieren Sie die Übergänge mit Klebstoff. Entweder Sie nehmen eine Klebepistole zur Hand oder aber Sie greifen auf Sekundenkleber zurück, wenn Sie den Feenhut basteln.
  4. Ist der Kleber fest, so können Sie nun ganz einfach den Stoff am spitzen Ende des Feenhutes hochziehen. Er wird wegen des dicken Knotens nicht herausrutschen können.
  5. Um den Übergang der Klebestellen zu kaschieren, können Sie beispielsweise Klebefolie darüber kleben. Ein schmaler Streifen sollte ausreichen. Mögen Sie es individuell, so können Sie auch mehrere Streifen aufkleben.
  6. Nun piksen Sie mit einer dicken Nadel oder aber einer Schere noch zwei Löcher in den unteren Teil des Feenhutes und ziehen ein Gummibändchen hindurch, sodass der Hut nicht vom Kopf fallen kann.

Individueller Feenhut mit Glimmer

  1. Möchten Sie einen Feenhut mit Glimmer, so können Sie ganz einfach normalen Bastelkarton nehmen und diesen - wie beschrieben - zu einem Trichter formen. Denken Sie auch daran, den Stoff einzulegen.
  2. Nun nehmen Sie doppelseitiges Klebeband und kleben es von der spitzen Stelle bis hin zur Trichteröffnung auf.
  3. Anschließend geben Sie Glimmer darauf und drehen den Feenhut, den Sie selbst basteln mehrfach, sodass der Glimmer sich verteilt.
  4. Auch hier sollten Sie dann an Löcher für das Gummibändchen denken, wie auch an das Bändchen selbst.

Möchten Sie aus einer schönen Schultüte einen Feenhut basteln, so reicht es, wenn Sie die Spitze ein wenig abschneiden, ein Stück Stoff mit Knoten hindurchziehen und dann auch die Löcher für das Gummiband hineinpiken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos