Alle ThemenSuche
powered by

Herpes an der Nase - was tun?

Herpes im Gesichtsbereich wird durch eine Infektion mit dem Herpes-simplex-Virus Typ 1 ausgelöst. Das Virus nistet sich in Nervenzellen ein und kann immer wieder zu der typischen Bläschenbildung führen, die meist auch mit entsprechenden Beschwerden einhergeht. Was Sie gegen Herpes an der Nase unternehmen können, erfahren Sie hier.

Herpes an der Nase - was tun?
Video von Jojo Hansen

Erstmaßnahmen bei Herpes im Gesicht

  • Wenn Sie die ersten Symptome bemerken, nämlich das typische Kribbeln und Jucken an den Stellen, an denen sich später die Herpesbläschen bilden, sollten Sie möglichst schnell mit entsprechenden Gegenmaßnahmen beginnen.
  • Tragen Sie möglichst umgehend eine der geeigneten Salben oder Cremes speziell gegen Gesichtsherpes auf, die Sie rezeptfrei in der Apotheke bekommen und von denen Sie immer einen kleinen Vorrat haben sollten.
  • Je früher Sie die Präparate auftragen, desto größer sind Ihre Chancen, die Dauer des Herpesschubs zu verkürzen. Eventuell gelingt es Ihnen sogar, die Bläschenbildung an der Nase zu unterdrücken.
  • Sobald die Bläschen entstanden sind, besteht eine hohe Infektionsgefahr, da die Bläschen reichlich Herpesviren enthalten. Vermeiden Sie, die Bläschen mit den Fingern zu berühren.
  • Mit Ihren Fingern können Sie die Herpesviren nicht nur in Ihrem Gesicht verteilen, sondern Sie können auch andere Menschen damit anstecken. Besonders gefährdet sind Säuglinge und Kleinkinder.
  • Spätestens im Bläschenstadium sollten Sie daher zum Auftragen von Lokaltherapeutika nicht mehr die Finger, sondern nur noch Wattestäbchen benutzen. Waschen Sie sich anschließend gründlich die Hände.
  • Auch bei der Gesichtspflege müssen besondere Vorkehrungen getroffen werden, damit der Bläscheninhalt mitsamt der Viren nicht verteilt wird. Besonders gefährdet sind die Augen.
  • Reinigen Sie zuerst die Augenpartien, dann das restliche Gesicht wird. Benutzen Sie getrennte Handtücher, am besten Einmalhandtücher.
  • Verzichten Sie auf Ihre Kontaktlinsen und tragen Ihre Brille, damit Sie nicht unnötig mit den Fingern Ihren Augen zu nahe kommen.
  • Sorgen Sie für eine sorgfältige Hautpflege. Unzureichende Hautpflege kann einen Herpesschub provozieren, und wenn die Bläschen eintrocknen und verschorfen, können Sie mit einer sorgfältigen Hautpflege das Aufreißen der Krusten und Narbenbildungen an der Nase verhindern.

Grenzen der Selbstbehandlung von Bläschen an der Nase

  • Wenn die Bläschenbildung ungewöhnlich stark ist, es zu Schwellungen und Eiterbildung kommt, Sie sogar Fieber entwickeln, sollten Sie keine Selbstbehandlung durchführen und stattdessen Ihren Hausarzt konsultieren.
  • Ein Arztbesuch ist auch ratsam, wenn der Herpes nicht nur an Ihrer Nase lokalisiert ist, sondern gleichzeitig an mehreren Stellen im Gesicht auftritt. Vorsicht bei Bläschenbildung in Augennähe!
  • Wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, klingen die Symptome meist innerhalb weniger Tage wieder ab. Sollten Ihre Behandlungsmaßnahmen jedoch nicht greifen, ist ebenfalls eine ärztliche Behandlung empfehlenswert.
  • Prinzipiell sollten Sie keine Selbstbehandlung durchführen, wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören. Dazu zählen Schwangere, Stillende und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Nasenspülung selber machen
Thomas Reimschmieder
Gesundheit

Nasenspülung selber machen

Regelmäßige Nasenspülungen beugen Grippe, Heuschnupfen und Erkältungen vor. Die feinen Härchen in der Nase, sowie der Rachenraum werden von Fremdkörpern wie Viren, Bakterien, …

Nackenverspannungen lösen - einfache Übungen
Anne Leibl
Gesundheit

Nackenverspannungen lösen - einfache Übungen

Meistens spürt man es bereits morgen nach dem Aufwachen, der Hals lässt sich nicht mehr schmerzfrei bewegen, der Nacken und der oberen Rücken fühlen sich verhärtet an. Doch …

Holunderblütentee selber machen
Alexandra Forster
Gesundheit

Holunderblütentee selber machen

Holunderblütentee gilt als eines der wirkungsvollsten Naturheilmittel überhaupt. Seine natürlichen Inhaltsstoffe mildern die Beschwerden einer Sommergrippe, helfen gegen …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried
Gesundheit

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Drei Übungen für den Lendenwirbelbereich
Dr. med. Heiko Geisheimer
Gesundheit

Drei Übungen für den Lendenwirbelbereich

Die Wirbelsäule des Menschen hat als sogenanntes Achsorgan eine wichtige Funktion bei der Stabilisierung der aufrechten Haltung. Darüber hinaus muss sie aber auch die nötigen …

Zwiebelsaft selber machen
Inga Behr
Essen

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft ist ein altbewährtes Hausmittelchen, das schleimlösend wirkt und dadurch die Heilung bei Husten beschleunigt. Der Saft ist nicht nur äußerst effektiv, er ist vor …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Herpes überschminken - für einen Abend ist das kein Problem.
Manuela Bauer
Beauty

Herpes überschminken - so funktioniert's

Herpesbläschen sind lästig und sehen leider recht unattraktiv aus. Um für einen besonderen Abend auch besonders hübsch auszusehen, lassen sich die unangenehmen Bläschen aber …

Melisse hilft bei Herpes.
Susanna Baumer
Gesundheit

Herpes - wie Hausmittel Linderung verschaffen

Wenn man von Herpes spricht, denkt man gleich an schmerzende, teilweise blutende Stellen auf der Lippe. Meistens entstehen diese Bläschen dann, wenn man sie gar nicht …

Herpes an der Lippe ist nicht nur lästig, sondern auch unschön.
Iris Gödecker
Gesundheit

Wie lange dauert Herpes an der Lippe?

Herpes an der Lippe ist besonders unschön und lästig. Die Viren kommen immer wieder und man kann kaum etwas dagegen unternehmen. Wie lange dauert das Virus eigentlich?

Schöne Lippen mit Camouflage
Jessica Krämer
Gesundheit

Herpes abdecken - so gelingt`s mit Camouflage

Herpes auf der Lippe stört und tut weh. Am besten ist es wenn Sie dem Infekt mit einer Creme aus der Apotheke beim Heilen helfen. Verwenden Sie Make-up wie Camoufalge zum …

Grippale Infekte begünstigen Herpesbläschen.
Iris Gödecker
Gesundheit

Bläschen an der Nase - das hilft

Wenn Sie Bläschen an der Nase haben, sollten Sie etwas dagegen tun. Denn meist handelt es sich dabei um eine ansteckende Hauterkrankung, die durch Herpesviren verursacht wird. …

Eine Herpes-Ansteckung kann man vermeiden.
Miriam Zander
Gesundheit

Herpes - Ansteckung vermeiden

Eine Ansteckung mit Herpesviren ist schnell passiert, um dem vorzubeugen, sollte man, gerade wenn der Partner Herpes hat vorsichtig sein.

Das Riechorgan ist besonders empfindlich.
Iris Gödecker
Gesundheit

Fieberblase an der Nase - was tun?

Die lästigen Bläschen an der Nase sind ansteckende Hauterkrankungen. Genannt werden die Bläschen auch Fieberblase und im Fachjargon Herpes simplex - eine der lästigsten und …

Herpes braucht Zeit zum Heilen.
Miriam Zander
Gesundheit

Schnelle Hilfe gegen Herpes

Eine wirklich schnelle Hilfe gegen Herpes gibt es nicht. Da es sich um einen Virus handelt, muss man ein paar Tage warten, bis die Infektion verheilt ist. Man kann die …

Schon gesehen?

Verstopfte Poren auf der Nase - so werden Sie sie los
Margarete Link
Gesundheit

Verstopfte Poren auf der Nase - so werden Sie sie los

Verstopfte Poren auf der Nase sehen optisch wie kleine schwarze Punkte aus, man könnte denken, das Gesicht wäre nicht gewaschen, so schwarz erscheinen manche Nasen. Dieses …

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken
Edith Leisten
Gesundheit

Mit Herpes ins Schwimmbad - das sollten Sie bedenken

Herpes-Infektionen sind ein häufiges Problem, rund ein Drittel aller Deutschen sind davon betroffen. Nach einer Erstinfektion mit dem Herpes-simplex-Virus Typ 1 entsteht der …

Pickel in der Nase - was hilft dagegen?
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Pickel in der Nase - was hilft dagegen?

Pickel in der Nase sind nicht selten und können sehr weh tun. Mit den normalen Pflegemitteln gegen Pickel kann man in der Nase nicht viel ausrichten. Hier finden Sie …

Das könnte sie auch interessieren

Das Biopsie-Gewebe wird in Immunkulturen auf Gut- und Bösartigkeit untersucht.
Sima Moussavian
Gesundheit

Biopsie am Auge - Erfahrungsbericht

Schwarzer Hautkrebs ist noch immer eine der bösartigsten Erkrankungen, die existieren. Erkrankungstendenz stetig steigend. Ist ein Muttermal auffällig, kann es per Biopsie …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Bei einer Magendarmgrippe sollten Sie viel trinken.
Christoph Eydt
Gesundheit

Magendarmgrippe - was tun?

Die Magendarmgrippe gehört zu den häufigsten Erkrankungen in der westlichen Welt. Häufig treten Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen, Brechreiz und allgemeine Schwäche auf. …