Alle Kategorien
Suche

Häkelhütchen für eine Klorolle selber machen - so gelingt es

Häkelhütchen für eine Klorolle selber machen - so gelingt es3:18
Video von Lars Schmidt3:18

Häkelhütchen für die Klorolle hinten auf der Hutablage im Auto kommen langsam wieder in Mode. Vielleicht werden sie sogar zum Kultobjekt - wie der Wackeldackel. Hier eine Anleitung für ein solches Häkelhütchen.

Was Sie benötigen:

  • Wollreste
  • Häkelnadel 2,5 bis 3
  • 1 Stick- oder Nähnadel mit breitem Schlitz
Bild 0

Anfertigung des Häkelhütchens für Ihre Klorolle

Wählen Sie sich aus Ihren Wollresten die Farben, die Sie gern für Ihr Häkelhütchen kombinieren möchten, und legen Sie sich diese parat. Sie beginnen oben am "Deckel" des Häkelhütchens für die Klorolle.

  1. Schlagen Sie 4 Luftmaschen an und verbinden Sie diese zu einem Ring.
  2. In der zweiten Reihe häkeln Sie nun in jede Luftmasche 3 Maschen. Damit der Kreis schnell größer und das Häkelhütchen bald fertig wird, arbeiten Sie am besten mit Stäbchen.
  3. Die dritte Reihe häkeln Sie mit 2 Stäbchen pro Masche und haben am Ende der Reihe 24 Maschen.
  4. Ihre vierte Reihe häkeln Sie abwechselnd mit einem Stäbchen und zwei Stäbchen pro Masche der dritten Reihe. Die Reihe sollte am Ende 36 Maschen haben.
  5. Wenn Sie das Taufkleid selber häkeln, haben Sie eine besondere Erinnerung an diesen …

  6. Die fünfte Reihe beginnt normal mit einem Stäbchen pro Masche der vierten Reihe, doch in jede 4. Masche sollten Sie zwei Stäbchen häkeln.
  7. Reihe Sechs ist wie Reihe fünf mit dem Unterschied, dass in jede 5. Masche zwei Stäbchen kommen.
  8. Jetzt ist der Kreis schon relativ fest. In der siebten Reihe bekommt jede 3. Masche drei Stäbchen, um den Kreis auszuweiten.
  9. Die achte Reihe erhält in jeder 4. Masche vier Stäbchen.
Bild 2

Die Seiten des Häkelhütchens

Der "Deckel" Ihres Häkelhütchens für die Klorolle bereits fertig. Nun wird die Richtung gewechselt, damit das Hütchen entstehen kann.

  1. Sie können "um die Ecke" häkeln, indem Sie die sogenannten "Reliefmaschen" verwenden. So häkeln Sie Ihr Häkelhütchen für die Klorolle gleich in einem Stück und nicht aus mehreren Teilen.
  2. Stechen Sie dafür von hinten durch die Masche und von vorn durch die nächste, um dann den Faden durchzuziehen.
  3. Nun beginnen Sie Reihe zehn. Da das Häkelhütchen ab jetzt gerade verlaufen sollte, um später eng an der Klorolle zu liegen, können Sie ganz gerade runterhäkeln. Mit Stäbchen werden Sie schneller fertig sein, mit festen Maschen wird Ihr Häkelhütchen etwas fester. Die festen Maschen können das Überziehen auf die Klorolle erschweren. 
  4. Besser wäre es also, mit Stäbchen fortzufahren. Damit können Sie bis Reihe 18 nach Belieben Muster häkeln. Wenn Sie Reihe 18 abgeschlossen haben, sollte Ihr Häkelhütchen über die Klorolle passen.
  5. Um den Hut-Effekt perfekt zu machen, sollten Sie einen Rand häkeln.

Ein Rand für das Häkelhütchen 

Damit der Rand gelingt, müssen Sie wieder an Maschenanzahl zunehmen.

  1. Die Zunahme der Stäbchen bestimmt die Form des Randes, der meistens wellig ausfällt. Beginnen Sie in Reihe 20 damit, in jede 2. Masche zwei Stäbchen und anschließend zwei Luftmaschen zu häkeln. Eine Masche bleibt also leer.
  2. Wenn Ihr Rand noch breiter werden soll, schließen Sie eine weitere Reihe an. 
  3. Auch hier können Sie beliebige Muster häkeln, diese Anleitung hält sich an eine einfache Version für ein Häkelhütchen, die jeder für sich ausgestalten kann.
  4. Zum Schluss schneiden Sie den Faden so ab, dass Sie ihn noch vernähen können, und ziehen ihn durch die Schlaufe der letzten Masche. Vernähen Sie auch den Anfangsfaden am Inneren des Hutdeckels.

Nun haben Sie eine dekorative Abdeckung für Ihre Klorollen und Ihr Toilettenpapier muss nicht mehr ohne Häkelhütchen im Bad oder auf der Hutablage im Auto liegen. Gutes Gelingen!

Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos