Alle Kategorien
Suche

Kermit-Handpuppe häkeln - so gelingt es

Kermit-Handpuppe häkeln - so gelingt es5:19
Video von Lars Schmidt5:19

Mit den Muppets und ganz besonders mit Kermit dem Frosch sind Generationen groß geworden. Nach wie vor erfreut sich die Puppe größter Beliebtheit und wer will Kermit nicht zu Hause bei sich haben. Eine pfiffige Handpuppe, die dem Original wie aus dem Froschgesicht geschnitten ist, können Sie ganz einfach selbst häkeln.

Was Sie benötigen:

  • 75 g grünes Häkelgarn
  • hellgrünes Häkelgarn
  • rotes Häkelgarn
  • rosafarbenes Häkelgarn
  • weißes Häkelgarn
  • 1 Stück schwarzer Filz
  • Füllwatte
  • Nähnadel
  • Häkelnadel, Stärke 2 bis 3
  • Schere
  • Bastelkleber

Einen Körper für Kermit häkeln

  1. Die Kermit-Handpuppe beginnen Sie mit dem Kopf. Häkeln Sie mit grünem Häkelgarn einen magischen Ring und in diesen sechs feste Maschen. Schließen Sie jede Runde mit einer Kettmasche und beginnen Sie jede mit einer Steigeluftmasche. Nehmen Sie in jeder Reihe sechs feste Maschen zu, indem Sie in der zweiten Runde jede Masche verdoppeln (12), in der dritten Runde jede zweite (18) und in der vierten Runde jede dritte (24).
  2. Ab der fünften Runde zählen Sie mit der Steigeluftmasche vier Maschen ab und verdoppeln die vierte und wiederholen das. Anschließend zählen Sie sechs Maschen ab, häkeln in die sechste Masche drei feste Maschen, zählen wieder sechs Maschen ab und häkeln in die sechste Masche zwei feste Maschen. Zum Schluss zählen Sie erneut vier Maschen ab und verdoppeln die vierte. In diesem Rhythmus häkeln Sie die weiteren Runden, sodass ein Fünfeck entsteht. Die zu vervielfachenden Maschen sind in der sechsten Runde 5 (2), 5 (2), 7 (3), 7 (2), 5 (2), 36 Maschen, und in der letzten, der elften Runde 10 (2), 10 (2), 12 (3), 12 (2), 10 (2), 66 Maschen. Danach häkeln Sie sieben Runden ohne Zunahmen.
  3. Beginnen Sie nun mit dem Körper für die Kermit-Handpuppe. Häkeln Sie 66 Luftmaschen und schließen Sie diese mit einer Kettmasche zu einem Ring. Mit einer Steigeluftmasche beginnen Sie jede Runde und häkeln insgesamt 18 Reihen mit festen Maschen.
  4. In den folgenden Runden nehmen Sie pro Runde insgesamt 6 Maschen ab. In der ersten Runde maschen Sie jeweils jede zehnte, in der zweiten jede neunte, in der dritten jede achte und in der vierten jede siebte Masche ab (48). Arbeiten Sie anschließend sechs Runden ohne Zunahmen für den Hals.
  5. Für den unteren Teil des Kopfes nehmen Sie nun wieder sechs Maschen in jeder Runde zu, und zwar in dem für den Kopf geschilderten Rhythmus (Punkt 2.), bis Sie 66 Maschen zählen. Arbeiten Sie anschließend sieben Runden ohne Zunahmen.
  6. Zum Schluss nähen Sie beide Teile am Hinterkopf zusammen, sodass eine große Öffnung für den Mund der Kermit-Handpuppe bleibt.

Die Details der Handpuppe herausarbeiten

  1. Für die Augen der Kermit-Puppe häkeln Sie zwei Halbkreise aus weißem Garn und zwei aus grünem Häkelgarn. Schlagen Sie einen magischen Ring an, in den Sie vier feste Maschen arbeiten. Wenden Sie die Arbeit und nehmen Sie in jeder Reihe vier Maschen zu, bis der Halbkreis 16 Maschen und vier Reihen zählt. Häkeln Sie die Augen mit festen Maschen und grünem Garn zusammen, füllen Sie sie mit Füllwatte und nähen Sie diese oben am Kopf fest. Aus schwarzem Bastelfilz schneiden Sie die Pupillen für Kermit heraus und kleben sie auf den Augen fest.
  2. Das nächste Detail ist der Kragen, den Sie aus hellgrünem Garn häkeln und der aus insgesamt sechs dreieckigen Wimpeln besteht. Für einen Wimpel häkeln Sie zehn Luftmaschen plus eine Wendeluftmasche, auf die Sie eine Reihe fester Maschen häkeln.
  3. In den folgenden Reihen lassen sie jeweils eine Masche am Ende stehen bis zum Schluss ein Dreieck entstanden ist und in der letzten Reihe nur noch eine Wendeluftmasche und eine feste Masche übrig bleiben. Häkeln Sie sechs solcher Wimpel mit einer Reihe fester Maschen zusammen, auf die Sie eine weitere Reihe häkeln. Diesen Kragen nähen Sie anschließend am Hals der Handpuppe fest.
  4. Die Innenseiten des Mundes bestehen aus zwei separat gehäkelten Halbkreisen. Gehen Sie hierbei wie beim Kopf des Frosches vor, bis Sie einen Häkelreis aus 30 Maschen haben. Häkeln Sie nun bis zur fünften Masche der Vorrunde Kettmaschen, um den Beginn der Arbeit zu verlegen. Es folgt eine Steigeluftmasche, auf der fünften Masche eine Verdopplung, auf der darauf folgenden siebten Masche eine Verdreifachung und auf der folgenden siebten Masche eine Verdopplung. Nach der fünften Masche wenden Sie die Arbeit und häkeln in diesem Rhythmus sechs weitere Reihen. Die zwei derart gehäkelten Halbkreise nähen Sie abschließend zusammen und an der Innenseite des Froschmauls an.
  5. Für Kermits Zunge häkeln Sie einen Halbkreis aus rosafarbenem Garn. Orientieren Sie sich hierbei an der Häkelschrift für die Augen in Punkt 1.
  6. Zum Schluss fehlen der Handpuppe noch zwei Arme. Häkeln Sie mit grünem Häkelgarn zwölf Luftmaschen, die Sie zu einem Kreis schließen und auf die Sie 21 Reihen fester Maschen häkeln. Für die Hände häkeln Sie den entstandenen Schlauch mit festen Maschen zusammen, häkeln aber zwei Maschen in jede.
  7. Nach der vierten Masche der Vorrunde wenden Sie die Arbeit und häkeln auf die entstandenen acht Maschen der Vorrunde jeweils eine feste Masche. In den nächsten Reihen lassen Sie am Ende der Reihe stets eine Masche übrig, bis in der letzten Reihe nur noch fünf Maschen übrig bleiben. Für den Daumen häkeln Sie in jede der zwei übrig gebliebenen Maschen des Armschlauches zwei feste Maschen, wenden die Arbeit und gehen wie bei der Hand vor bis in der letzten Reihe nur noch zwei Maschen übrig bleiben. Abschließend nähen Sie die Arme unterhalb des Kragens am Oberkörper der Kermit-Handpuppe fest.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos