Alle Kategorien
Suche

Kürbiskerne schälen - Anleitung

Kürbiskerne schälen - Anleitung1:21
Video von Galina Schlundt1:21

Manche essen Kürbiskerne ungeschält, gewürzt und geröstet, versorgen sich damit mit Ballaststoffen. Die Schale schmeckt allerdings wie Stroh und ist eine Art Kaugummiersatz. Dabei gibt es verschiedene Methoden, sich der Schale zu entledigen und die Kürbiskerne zu schälen.

Kürbiskerne knacken ist eine kleine Kunst

Bild 0
  • Bevor Sie die Kürbiskerne, die Sie aus einem Kürbis herausgelesen haben, schälen, sollten Sie sie trocknen und dann in einer Pfanne rösten. Dann haben sie ein leichteres Spiel, weil die Kerne dann nicht mehr glitschig sind und leichter brechen.
  • Schneiden Sie die Kürbiskerne mit einer Schere an der Seite auf.
  • Drücken Sie die Kerne an der dicksten Stelle mit Daumen und Zeigefinger zusammen, dann öffnen sich die Schalen und Sie kommen an den Kürbiskern heran. Allerdings tun Ihnen dann nach einer geraumen Zeit wohl die Finger weh.
  • Knacken Sie die Kürbiskerne mit den Zähnen. Nehmen Sie sie hochkant zwischen die Schneidezähne und beißen Sie behutsam darauf. Dann öffnet sich die Schale längs am Rand und Sie können den Kern mit der Zunge herausfischen. Normalerweise bedarf diese Methode ein wenig der Übung. Die Rumänen sind darin sehr geschickt.
  • Legen Sie die Kürbiskerne auf eine rutschfeste Unterlage und dringen Sie mit einem spitzen Messer von der Seite her zwischen die zwei Schalen.
Bild 1

Welche Methode, Kürbiskerne zu schälen, für Sie am geeignetsten ist, das  heißt, wie Sie am schnellsten oder am wenigsten von fisseliger Arbeit genervt zum Ziel gelangen, probieren Sie am besten aus.

Bild 1
Bild 1
Bild 1

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos