Alle Kategorien
Suche

Für Halloween Spinnweben selber machen - so gelingen sie aus Zuckerfäden

Spinnweben finden die meisten gruselig, deshalb gehören sie auch zu Halloweenpartys. Am besten sind natürlich süße Spinnweben aus Zucker.

Geeignet für Halloween - Spinnweben aus Zuckerfäden.
Geeignet für Halloween - Spinnweben aus Zuckerfäden. © knipseline / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 300g Wasser
  • 500g Zucker
  • 100g Glukosesirup
  • Zirka ½ Teelöffel Zitronensäure
  • Gummi- oder Latexhandschuhe
  • Wärmelampe

Süßer Grusel an Halloween

Süße Spinnweben kommen bei einer Halloweenparty gut an.

Zu einer Halloweenfeier passt alles, was gruselig ist, also auch Fledermäuse, Vampire und Spinnweben. Während es erstere beide in Form von Fruchtgummis zu kaufen gibt, können Sie Spinnweben aus Zuckermasse selber machen.

  1. Für die Zuckermasse erhitzen Sie den Zucker das Wasser und den Glukosesirup auf niedriger Stufe. Während die Masse erhitzt wird, müssen Sie den Topfrand mit einem Pinsel regelmäßig säubern, um die Bildung von Zuckerkristallen zu verhindern.
  2. Den sich bildenden Schaum schöpfen Sie ab.
  3. Wenn die Zuckermasse etwa 150 Grad erreicht hat, nehmen Sie sie vom Herd und geben die Zitronensäure hinzu. Letztere ist wichtig, weil sie verhindert, dass die Masse zu schnell kristallisiert.  
  4. Gießen Sie die Masse dann auf eine Platte, auf der sie nicht festklebt, schlagen Sie die Außenseiten nach innen und rollen Sie sie wieder aus, bis sie abgekühlt ist.
  5. Anschließend formen Sie einen Klumpen, ziehen ihn zu einer Schlange auseinander, die Sie wieder zusammenlegen und zu einem Klumpen formen. Dies machen Sie so lange, bis die Zuckermasse einen seidigen Glanz hat. 

So machen Sie Spinnweben

  • Um die Temperatur der Masse auf etwa 55 Grad zu halten, sollten Sie an einer Wärmelampe arbeiten. Ziehen Sie zur Bearbeitung der Zuckermasse Gummi- oder Latexhandschuhe an.
  • Nehmen Sie jeweils ein kleines Stück von der Masse und ziehen Sie sie zu Fäden. Die Fäden können Sie beispielsweise auf einer Torte zu einer Spinnwebe zusammenlegen. Ebenfalls mit Spinnweben aus Zuckerfäden verzieren können Sie rote oder grüne Götterspeise. Dies macht sich besonders gut auf einer Halloweenparty für Kinder. Auch dunkle Muffins können Sie auf diese gruselige Weise gestalten.
  • Wenn Sie farbige Spinnweben, etwa blutrote machen wollen, geben Sie etwas Lebensmittelfarbe oder auch Kirschsaft in die Masse.

An solchen Spinnweben dürften sogar Leute, die sich vor dem Gespinst normalerweise ganz besonders ekeln, Freude haben.

Teilen: