Alle Kategorien
Suche

Fledermaus-Laterne basteln - so gelingt's

Fledermaus-Laterne basteln - so gelingt's2:29
Video von Lars Schmidt2:29

Beim letzten Halloween hat Ihr Kind eine Laterne mit einer Fledermaus gesehen und möchte diese nun für das nächste Jahr selbst basteln? In der folgenden Anleitung finden Sie heraus, wie einfach es ist, eine Fledermaus-Laterne zu basteln.

Was Sie benötigen:

  • 1 Käseschachtel (z. B. vom Camenbert mit ca. 15 cm Durchmesser)
  • schwarzer Bastelkarton mit dem Maß 50 x 20 cm
  • Schere
  • Kleber
  • farbiges Pergamentpapier DIN A4 (für Halloween am besten orange, gelb oder rot)
  • 1 Teelicht oder ein elektrischer Laternenstab
  • 1 Laternenbügel oder ein entsprechendes Stück Draht
  • 1 Filzstift in schwarz oder ein Locher in Fledermaus-Form

So gestalten Sie die transparente Hülle der Laterne

  1. In die Mitte des schwarzen Bastelkartons wird mit Hilfe der Schere ein rechteckiges Fenster mit dem Maß 25x14cm geschnitten.
  2. Die Ränder des farbigen Pergamentpapiers werden mit dem Kleber bestrichen.
  3. Nun wird das Transparentpapier passend auf den Bastelkarton geklebt, sodass dass ausgeschnittene Fenster vollständig überdeckt ist.
  4. Aus dem restlichen schwarzen Karton können mit dem Motivlocher - wenn vorhanden - kleine Fledermäuse ausgestanzt werden.
  5. Die ausgestanzten Fledermäuse werden sodann auf das Pergamentpapier geklebt.
  6. Wenn kein Motivlocher zur Hand ist, können Sie auch mit der Schere kleine Fledermäuse ausschneiden und aufkleben, oder mit dem schwarzen Stift selbst eine große Fledermaus oder mehrere kleine in verschiedenen Größen aufmalen.

Weitere Schritte zum Basteln der Fledermaus-Laterne

  1. Schneiden Sie nun aus dem Deckel der Käseschachtel ein Loch aus, durch welches Sie z. B. das Teelicht einsetzen können.
  2. Danach können Sie die transparente Hülle an die Käseschachteln kleben. Hierzu legen Sie das Transparentpapier im Querformat vor sich und kleben jeweils eine Hälfte der Käseschachtel an den unteren und oberen Rand des Papiers.
  3. Um die Laterne später mit einem elektischen Laterenstab nutzen zu können, bohren Sie am oberen Rand zwei gegenüber liegende Löcher in die Käseschachtel.
  4. In diese Löcher wird der Laternenbügel oder der Draht eingehangen.
  5. Als letzter Schritt wird nun noch das Teelicht eingesetzt oder der Elektrische Laternenstab angebracht. Fertig ist Ihre Fledermaus-Laterne.

Mit dieser Anleitung können Sie Laternen mit verschiedenen Motiven zu unterschiedlichen Anlässen basteln. Auch mit strukturiertem Pergamentpapier lassen sich schöne Effekte erzielen. Zu Halloween können anstatt der Fledermaus auch Spinnen oder schaurige Kürbisköpfe aufgemalt werden. Zeitlich liegt der Aufwand ca.10 bis 20 Minuten. Alles in allem eine schöne Idee für verregnete Herbst- und Wintertage.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos