Alle Kategorien
Suche

Frische Champignons aufbewahren - so bleiben Sie am besten frisch

Frische Champignons aufbewahren - so bleiben Sie am besten frisch0:53
Video von Lars Schmidt0:53

Wie so vieles, was die Menschheit beglückt, wurde auch der Zuchtchampignons durch Zufall entdeckt. Französische Melonenzüchter entdeckten im 17. Jahrhundert, dass auf Ihrem Dünger Pilze wachsen. Schon Nero schwärmte von Champignons (zu seiner Zeit noch keine Zuchtchampignons): Götterspeise sei das, cibus deorum. Frische Champginons aufbewahren geht leicht. Sie brauchen nur einen Kühlschrank und etwas zum Abdecken dazu.

So können Sie Champignons aufbewahren

  1. Entfernen Sie die Folie und nehmen Sie die Champignons aus der Schale.
  2. Legen Sie die Champignons lose ins Gemüsefach.
  3. Wichtig ist, dass Sie die die Pilze nicht in Tüten aufbewahren oder in Behältern mit Deckel verschlossen halten.
  4. Bedecken Sie die Pilze mit Küchenpapier oder einem (Geschirr-)Tuch. Sie können auch ein angefeuchtetes Tuch darüber legen. Damit verhindern Sie, dass die Pilze zu sehr austrocknen.

So bleiben die Pilze etwa drei Tage lang frisch und behalten Ihre feste Struktur.

Was Sie noch über frische Pilze wissen sollten

  • Der Zuchtchampignons ist ein beliebter Speisepilz. Frische Champignons haben sehr wenig Kalorien. Sie können frische Champignons also völlig ohne Kalorienreue genießen.
  • Allerdings wird empfohlen, nicht zu viele davon frisch (etwa im Salat) zu verzehren. Denn die rohen Champignons enthalten - allerdings in sehr kleinen Mengen, also nur  etwa 0,09 Prozent - das giftige Agaritin. Dieser Inhaltsstoff zerfällt erst ab circa 60 Grad. Gekocht also sind Champignons absolut unbedenklich.
  • Sind noch frische Champignons übrig nach ein paar Tagen, können Sie sie weiter aufbewahren, indem Sie sie einfrieren. Damit die Champignons, die Sie einfrieren wollen, nicht aneinander festfrieren und Sie die Pilze dann auch leichter in Portionen auftauen können, sollten Sie die Pilze vor dem Einfrieren auf ein Tablett oder einem Teller im Gefrierfach anfrieren lassen. Nach einer gewissen Zeit (ein paar Tage) überzieht die Pilze dann eine dünne Schicht Eis. Jetzt können Sie die Pilze in verschließbare Behälter oder Tüten füllen und zum endgültigen Einfrieren ins Gefrierfach legen. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos